Das warme Wetter kurbelt Umsätze an

Viel Sonne und bis zu 20 Grad im März: Während die Landwirtschaft bereits um ihr Wintergetreide fürchtet, profitieren hingegen einige Wirtschaftszweige von den frühsommerlichen Temperaturen. Sportartikelhandel – vor allem dieser – und auch die Gastronomie zählen dazu.
„Vor allem die Räder, wie auch E-Bikes, boomen momentan absolut. Schön langsam fängt auch das Radlservice bei uns an, bei dem die Räder fachmännisch gewartet werden. Wir sind auf einem guten Weg, die Umsatzrückgänge durch den verspäteten Winterstart wieder wettzumachen“, sagt Mario Ruess, Leiter der Hervis-Filiale in St. Veit. Groß ist auch die Nachfrage nach Sportbekleidung.

20 Prozent bei Frankl
Sehr viel los ist auch bei Sport Frankl in Althofen. Dort spricht man von einer Steigerung von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Trend gehe hin zu E-Bikes. „20 qualitativ hochwertige E-Bikes wurden seit Frühlingsbeginn schon verkauft. Vor allem über 50-Jährige kaufen diese. Wir kommen kaum mit dem Service nach“, sagt Filialleiter Dieter Winkler. Gefragt sind auch Scooter.
Auch in den Gastgärten schlagen sich die frühsommerlichen Temperaturen nieder. „Die Menschen suchen schon vermehrt die Sonne und kommen verstärkt in unseren Gastgarten. Aber auch die bevorstehenden Osterferien kurbeln das Geschäft an“, sagt Harald Taupe, Chef von der Café-Konditorei Taupe in der St. Veiter Innenstadt. An die 15 Prozent mehr Umsatz als im Vergleichszeitraum des Vorjahres verzeichnet der Glantalerhof in Lebmach. „Wir konnten unseren Gastgarten früher öffnen. Die Leute sind auch besser drauf, sonnenhungriger, daher vermehrt im sonnigen Gastgarten zu finden“, sagt Inhaber Helmut Bang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen