Die Kinderband sang für die Kinderrechte

Von "Kinder an die Macht" bis hin zu "Wir sind die Welt" sangen die "Sonnenkinder" am Hauptplatz in St. Veit
16Bilder
  • Von "Kinder an die Macht" bis hin zu "Wir sind die Welt" sangen die "Sonnenkinder" am Hauptplatz in St. Veit
  • hochgeladen von Rudi Lechner

ST. VEIT (rl). Unter dem Motto „genug für alle“ stand die diesjährige Aktion der Katholischen Jungschar Österreichs zum internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November. Obwohl Österreich eines der reichsten Länder der Welt ist, waren im Vorjahr noch immer 18 % der heimischen Wohnbevölkerung von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen. Am meisten leiden dabei Kinder darunter. „Wir Kinder haben Rechte“, sangen deshalb die Kinder der Pfarrband „Sonnenkinder“ am Hauptplatz in St. Veit, um auf diese Thematik aufmerksam zu machen. Den erstaunten Passanten wurden anschließend noch Schokoladen und Informationsmaterial zum Thema ausgeteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen