Einsatzübung im Pflegeheim

EBERSTEIN. Ein Brand im ersten Stock eines Pflegeheims mit einer eingeschlossenen Person und eine Bewohnerin die geflüchtet ist. So lautete das Szenario des Übungseinsatzes, dem sich die FF Eberstein, FF Walburgen und die Österreichische Rettungshundebrigarde vergangenes Wochenende stellen mussten. Die vermisste Person konnte von den Rettungshunden schnell gefunden werden und die Florianijünger konnten die eingeschlossene Bewohnerin schnell aus den verqualmten Gebäude befreien. Einsatzleiter Simon Höffernig war mit der Leistung "seiner Schützlinge" zufrieden. Bürgermeister Andreas Grabuschnig lobte das Zusammenspiel zwischen den Einsatzkräften.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen