Feuerwehr Althofen zog Bilanz

6Bilder

Die Freiwillige Feuerwehr Althofen startete ihren Jahrsbericht mit einem Appell: "Wir wollen während der Arbeitszeit Hilfe leisten können, ohne unsere berufliche oder wirtschaftliche Existenz zu gefährden", so die Feuerwehr. Der Schlüssel zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen führe aber eindeutig über den Nachwuchses. Mit der Gründung einer Feuerwehrjugend hat die Feuerwehr Althofen im vergangenen Jahr darauf geantwortet. Die Ausbildung soll den Grundstein legen, damit junge Menschen den Wert von Hilfsbereitschaft und Kameradschaft begreifen lernen, welche alle Feuerwehrmitglieder zu ihrem Einsatz bewegt.

Bei der 129. Jahreshauptversammlung konnte Kommandant Johann Delsnig die Bilanz über das Einsatzjahr 2012 ziehen. Insgesamt rückten die 51 aktiven Mitglieder, darunter 4 Frauen, der Freiwilligen Feuerwehr Althofen zu 136 Einsätzen (91 technische Hilfeleistungen und 45 Brandeinsätze) aus.
Im Einsatz leisteten die Mitglieder 1.783 Stunden, insgesamt 7.737 Stunden. Im Durchschnitt wurden rund 25 Minuten pro Tag und Mitglied ehrenamtlich erbracht. Diese ehrenamtliche Gesamtleistung für die Bevölkerung, welche durch die Feuerwehr Althofen im Jahr 2012 erbracht wurde, entspricht einen Finanzwert in der Höhe von rund 400.000 Euro.
Mit 58 durchgeführten Übungen und den Besuch von 12 Lehrgängen und Seminaren an der Landesfeuerwehrschule, fand auch die Aus- und Weiterbildung mit insgesamt 2.154 Stunden einen entsprechenden Schwerpunkt.

Einsatzschwerpunkte des Jahres 2012:

Jänner:
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzungen im Kulturhaus. Sägewerksbrand bei Straßburg im Gurktal.

Februar:
Filterbrand bei Fa. Tilly Holzindustrie.
Wasserrohrbruch in Mehrparteienwohnhaus.

März:
Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Micheldorf.
Wald- u. Flächenbrände bei Guttaring.
Pfarrhof-Brand in Feistritz ob Grades.
Brandeinsatz bei Fa. Stingl Holzindustrie in Guttaring.

April:
Kleinbrand im Stadtgebiet.
Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B-317.

Mai:
2 Waldbrände bei Straßburg und Passering.
4 Verkehrsunfälle mit Sachschaden bzw. Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln.
Müllinselbrand im Stadtgebiet von Althofen.

Juni:
Heckenbrand.
Schwerer Verkehrsunfall mit verletzen Personen im Bereich Höhwirt.

Juli:
2 Verkehrsunfälle bei Kappel.
Bahndammbrand bei Pöckstein.
Fahrzeugbrand im Stadtgebiet Althofen. M
ehrere Pumparbeiten aufgrund von Dauer- bzw. Starkregen.

August:
Kellerbrand im Stadtgebiet.
Küchenbrand in Micheldorf.
Brand im E-Werk Passering.
Massiver Wasseraustritt einhergehend mit Pumparbeiten im Kulturhaus Althofen.

September:
3 schwere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen.
1 LKW-Bergung.

Oktober:
Schwerer Verkehrsunfall auf der B-317 mit eingeklemmter Person.
Bergung eines landwirtschaftlichen Gerätes bei Landbrücken.
KFZ-Bergung in Althofen.

November:
2 LKW-Bergungen.
Liftöffnung.
Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln.

Dezember:
Brandmeldealarme.
5 teilw. schwere Verkehrsunfälle.
Dachstuhlbrand in Silberegg.

Bei der 129. Jahreshauptversammlung wurden folgende Beförderungen und Auszeichnungen ausgesprochen:

Beförderungen:
Berndt Hammerschlag zum OFM
Petra Knapp zum OFM
Alexandra Knapp zum OFM
Roland Golznig zum HFM
Roland Maurer zum OLM
Bernd Hensel zum BM

Auszeichnungen:
Maschinistenabzeichen in Eisen:
HFM Christian Taferner
HFM Wilfried Fritz

25-Jahre Dienst in der Feuerwehr:
HV Mag. Wolfgang Leitner
HFM Heinz Schritliser

50-Jahre Dienst in der Feuerwehr:
HFM Johann Knafl

Autor:

Peter Lindner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.