Frühling:buntes Wissen von A bis Z!

Der Frühling hat im Bezirk St. Veit einiges zu bieten: Die WOCHE hat alle Infos im
Frühlings-ABC!

Auto & Bike: Pünktlich mit Frühlingsbeginn sind auf St. Veits Straßen wieder Cabrios und Motorräder zu sehen.
Böller: Sie verkünden alljährlich am Ostersonntag die Rückkehr der Glocken, die am Gründonnerstag nach Rom „geflogen“ sind.
Citytrips: Wer nicht in die Ferne schweifen möchte, findet auch im Bezirk St. Veit ein spannendes kulturelles Angebot, wie Stadtmuseum oder Burgkultur.
Dirndlkönigin: Die WOCHE veranstaltet am 14. April die „Wahl zu Dirndlkönigin & Lederhos’n Kaiser“ auf Schloss Straßburg.
Erwachen: Die Natur erwacht nach langem Winterschlaf zu neuem Leben und lädt zum Spaziergang rund um den Längsee ein.
Frühlingsbeginn: 2012 hat der Frühling, wegen des Gregorianischen Kalenders, bereits mit 20. März begonnen.
Gastgärten: Der Start in die Gastgartensaison lädt Einheimische und Besucher zum Verweilen auf St. Veits Plätzen oder an den Seen ein.
Hase: Ob aus Schokolade oder auch als Dekorationsgegenstand, die Hasen zeugen vom nahenden Osterfest.
Igel: Die stacheligen Gesellen queren jetzt wieder die Straßen. Vorsicht ist geboten!
Jahreszeitenwechsel: In der Nacht von Samstag, 24., auf Sonntag, 25. März, werden die Uhren um zwei Uhr früh eine Stunde vorgestellt.
Kätzchen: Die Palmkätzchen sind aus dieser Jahreszeit nicht wegzudenken und werden für die traditionellen Palmbuschen zu Ostern verwendet.
Launsdorf-Hochosterwitz: Die Burg Hochosterwitz in Launsdorf ist eines der beliebtesten Ausflugsziele des Bezirkes St. Veit.
Museum: Das Stadtmuseum am Friesacher Petersberg öffnet seine Pforten am 11. Mai.
Narzissen: Die Frühlingsblumen machen das Leben bunter.
Ostereier: Große Ostereier für die Dekoration vor dem Rathaus werden am 31. März und 1. April im Friesacher Wachsstub’n Café angeboten. Begonnen wird jeweils um 15 Uhr.
Putzen: Beim Frühjahrsputz sollte nicht nur das Heim vom Staub, sondern auch das Auto von Salz & Co. befreit werden.
Quellwasser: Ein Schluck kann bei einer Frühlingswanderung die Lebensgeister wecken.
Radfahren: Eine gute Möglichkeit, die Bikinifigur bis zum Sommer zu fördern.
Sonnenstrahlen: Wer diese genießen will, sollte keinesfalls auf Sonnencreme vergessen.
Tetsch’n: Beliebt ist das österliche Eier-Tetsch’n.
Urlaub: Freie Frühlingstage sind der 9. April (Ostermontag), 1. Mai (Dienstag), 17. Mai (Christi Himmelfahrt), 28. Mai (Pfingstmontag) und der 7. Juni (Fronleichnam).
Vogelgezwitscher: Nach der Winterzeit melden sich die gefiederten Freunde zurück.
Wiese: Die Grünflächen rund um die Seen warten auf die ersten Sonnenanbeter und eignen sich für ein nettes Picknick.
XXL: Dieses Format sollte die Sonnenbrille bereits im Frühling haben. Die Augen werden auf diese Weise vor den stärker gewordenen UV-Strahlen gut geschützt.
Yoga: Beliebt nicht nur im Winter, bringt diese Sportart die müden Glieder wieder auf Trab.
Zeckenschutzimpfung: Die „Zeckensaison“ startet mit März. Die Impfung führt u.a. der Hausarzt durch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen