Khandro Rinpoche - tibetische Meisterin am Tibetzentrum in Hüttenberg

2Bilder

Die tibetische Lehrerin Khandro Rinpoche in Wien und Kärnten

Khandro Rinpoche (sprich: Rinpotsche) ist eine seltene Erscheinung in der Welt des tibetischen Buddhismus – sie ist nämlich eine Frau. Frauen als spirituelle Lehrerinnen sind in der tibetischen Kultur dünn gesät – was sich jetzt mit Unterstützung des Dalai Lama ändert, der alles daran setzt, um zunehmend auch Frauen die entsprechenden Ausbildungen zu ermöglichen. Khandro Rinpoche lehrt seit 1987 in Europa, Amerika und Südostasien und ist bekannt für ihre direkte und geradlinige Art, spirituelle Inhalte zu vermitteln und von ihren SchülerInnen auch einzufordern. Sie kam auf Einladung des Tibetzentrums nach Österreich und hielt einen Vortrag in Wien und ein Seminar in Knappenberg. Beide Veranstaltungen waren mit 120 BesucherInnen in Wien und 30 SeminarteilnehmerInnen in Knappenberg mehr als ausgebucht!

Rinpoche sprach zum Thema der Entwicklung von liebender Güte und Mitgefühl, wobei sie betonte, dass es dabei nicht nur um etwas geht, worauf im Buddhismus großer Wert gelegt wird, sondern dass die Entfaltung dieser Qualitäten von allen Menschen zu Recht angestrebt wird. Sie sprach über verschiedene Wege und Übungen, die im Buddhismus gelehrt werden, um auf dem Pfad, das Herz zu öffnen und echte liebevolle Hinwendung zu anderen zu entwickeln, voran zu kommen.

Khandro Rinpoche lehrte mit großer Klarheit. Ihre Vorträge ließen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Ohne tiefgründige geistige Transformation, die durch das Studium, die eigene kritische Analyse und Meditation erreicht wird, ist es nicht möglich, aufrichtige Liebe und echtes Mitgefühl zu entwickeln, und es bleibt bei einer bloßen intellektuellen Wunschvorstellung. Es ginge auch nicht darum, bestimmte Dinge zu tun, meinte sie. So wie die Sonne einfach Wärme und Licht aussendet, und dadurch das Leben erhält, kann auch ein wahrhaft liebender Geist auf ganz natürliche Weise Freude und Glück verbreiten, ohne spezielle Handlungen setzen zu müssen.

Die Ehrwürdige Khandro Rinpoche reist einen großen Teil ihrer Zeit und gibt auf der ganzen Welt Vorträge und hält Retreats. Es war eine große Freude für viele, dass sie der Einladung des Tibetzentrums folgte und wieder einmal nach Österreich gekommen ist. Wir hoffen, sie in Zukunft noch oft hier begrüßen zu dürfen!

Wo: Tibetzentrum - I.I.H.T.S., Reiftanzplatz 1, 9375 Hüttenberg auf Karte anzeigen
Autor:

Lucia Waldhör aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.