LFS Althofen holte bei Wettbewerb den 2. Platz

Caroline Weinberger aus Lavamünd sicherte sich den sensationellen 2. Platz
  • Caroline Weinberger aus Lavamünd sicherte sich den sensationellen 2. Platz
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Bettina Knafl

ALTHOFEN. Einen großartigen Erfolg erzielte die Landwirtschaftliche Fachschule Althofen und Agrar-HAK Althofen beim 1. Tierbeurteilungswettbewerb der Landwirtschaftlichen Schulen in Österreich, der von „europea austria“ veranstaltet wurde. Der Wettbewerb fand im Rinderzuchtzentrum Traboch in der Steiermark statt.

2. Platz für Caroline Weinberger

Die Teilnehmer konnten aus den Rassen Fleckvieh, Braunvieh und Holstein wählen. "Beim Fleckvieh waren erwartungsgemäß mit 66 Teilnehmern die meisten Bewerter am Start", berichtet LFS-Direktor Sebastian Auernig. Aus der von Franz Missoni betreuten und von Matthias Auernig geschulten vierköpfigen Schülergruppe aus Althofen konnte Caroline Weinberger aus Lavamünd den sensationellen 2. Platz erreichen. "Die LFS und Agrar-HAK Althofen gratuliert herzlich und bedankt sich bei Kärntnerrind für die Unterstützung", so der Direktor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen