Skisaison
Liftbetrieb auf der Flattnitz startet schon dieses Wochenende

Skigebiete bereiten sich auf die Wintersaison vor. Sowohl am Klippitztörl als auch auf der Flattnitz wurde in die Infrastruktur investiert. Auf der Flattnitz geht der erste Lift schon diesen Samstag in Betrieb.

KLIPPITZTÖRL, FLATTNITZ (stp). Mit 12. Dezember startet voraussichtlich die Skisaison am Klippitztörl, informier Chef Georg Hochegger: "Wir haben gerade 15 Zentimeter Schnee bekommen und sind fleißig an beschneien, damit ab nächster Woche gefahren werden kann." Im Vorfeld der Saison wurden auch heuer rund 200.000 Euro in die Infrastruktur im Skigebiet investiert. Nachdem man im letzten Jahr bereits einen Tellerlift für das Kinder-Center errichtet hat, wurde heuer ein "Zauberteppich" für die Pistenanfänger angeschafft. "Wir wollen das Skigebiet kontinuierlich weiterentwickeln. Das war der nächste Schritt, damit ist das Kinder-Center nun komplett", sagt Hochegger. Weitere Investitionen sind auch heuer in die Beschneiung geflossen. "Wir haben einige Schneekanonen neu gekauft, andere wurden ersetzt."

Weitere positive Nachrichten gibt es von Seiten der Skirettung. Nachdem das Rote Kreuz den Stützpunkt seit dem letzten Jahr nicht mehr betreut, gibt es nun einen eigenen Verein, der für die Erstversorgung auf der Piste zuständig ist. "Die internen Details interessieren uns als Skigebiet nicht. Für uns war wichtig, dass die ärztliche Versorgung im Skigebiet weiterhin gewährleistet ist", kommentiert Georg Hochegger.

Letzte Maßnahmen für 100-prozentige Beschneiung

Auf der Flattnitz wurde im letzten Jahr der Liftbetrieb mit der Gemeinde Glödnitz als Eigentümert gesichert. Schon letztes Jahr wurde massiv in die Beschneiung investiert, sodass 100 Prozent der Pistenkilometer künstlich beschneit werden können. Auch heuer wurde im Zuge dieses Vorhabens in Infrastruktur-Maßnahmen investiert, schildert Adolf Isopp junior von der Flattnitzer Liftgesellschaft: "Es wurden 200 Meter Leitungen für die Beschneiung verlegt und eine neue Förderpumpe installiert. Außerdem haben wir den Speicherteich saniert", sagt Isopp. Insgesamt wurden über 300.000 Euro investiert, um genügen Schnee zu garantieren.

"Mit der letzten Saison waren wir sehr zufrieden, wir hoffen natürlich auch heuer auf eine Umsatzsteigerung", so Isopp. Los geht die Ski-Saison bereits dieses Wochenende am Samstag. "Fürs Erste nehmen wir wohl nur den Schlepplift in Betrieb. Unter der Woche werden wir noch anständig beschneien und hoffen auf Schnee." Ab 21. Dezember soll dann der durchgehende Betrieb aller Lifte gesichert sein.

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.