Charity
Lions Club St. Veit wird heuer 50 Jahre alt

Der Lions Club St. Veit lädt zum Charity Kabarett: Seppi Rukavina, Karl Pugganig, Karlheinz Thaller und Markus Moser
4Bilder
  • Der Lions Club St. Veit lädt zum Charity Kabarett: Seppi Rukavina, Karl Pugganig, Karlheinz Thaller und Markus Moser
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Der Lions Club St. Veit lädt am 3. Mai zum Charity Kabarett in die Blumenhalle. Omar Sarsam mit seinem Programm "Herzalarm" ist zu Gast. Heuer feiert man zudem das 50-jährige Bestehen. 

ST. VEIT (stp). Das Charity-Kabarett des Lions Club St. Veit ist bereits Tradition. Zum achten Mal veranstaltet der Club heuer die karitative Veranstaltung, mit Omar Sarsam konnte man wieder einen klingenden Namen verpflichten. "Wir haben es in den letzten Jahren immer wieder geschafft, tolle Künstler nach St. Veit zu holen", betont Karl Pugganig, der federführend in der Künstlerauswahl und heuer auch Präsident des Lions Club St. Veit ist. Otto Jaus, Thomas Stipsits oder Klaus Eckel besuchten in den letzten Jahren bereits die Herzogstadt. 

Reinerlös für Projekt "Pflegebetten"

Auch heuer geht der Reinerlös des Charity Kabaretts an das Lions-Club-Projekt Pflegebetten. "Damit ist es weiterhin möglich, Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen, nachhaltig zu unterstützen", so Pugganig. Durch die kostenlose Nutzungsüberlassung der Betten konnten in den letzten Jahren 105 Personen zu Hause gepflegt werden. Aktuell hat der Lions Club St. Veit 35 Betten im Einsatz, die von Mediziner Helmut Racic zugeteilt werden. "Das Projekt wird von den Menschen gut angenommen und die Nachfrage nach Pflegebetten ist ungebrochen hoch", so Racic. Gewartet werden die Betten vom Sanitätshaus Rannacher. Heuer werden für die Betten neue Matratzen angeschafft. "Jede kleine Hilfe ist wichtig", betont Pugganig. 

Zwei Gründungsmitglieder noch aktiv

Der Lions Club St. Veit feiert heuer im Juni außerdem sein 50-Jahr-Jubiläum. Gegründet wurde der Club 1969 auf Burg Hochosterwitz. Mit Herbert Glantschnig und Karl Auer von Welsbach befinden sich heute noch zwei Gründungsmitglieder unter den Aktiven. In den vergangenen Jahren konnten die Lions viele namhafte Referenten in St. Veit begrüßen und mit ihren Charity-Projekten vielen Menschen helfen. (siehe unten) Neben dem Projekt Pflegebetten war Hilfe für die Hochwasseropfer im Gailtal und der Bau des Milleniumshaus im SOS Kinderdorf in Moosburg die größten Projekte der jüngsten Club-Geschichte. Aktuell zählt der Club 42 Mitglieder, die sich regelmäßig beim Glantalerhof in Lebmach treffen. 

Mitglied auf Vorschlag

"Das Clubjahr dauert von September bis Juni, wir treffen uns alle zwei Wochen", informier Präsident Karl Pugganig. Die Präsidentschaft wechselt jährlich und wird - mit wenigen Ausnahmen - vom Zeitpunkt des Eintritts in den Lions Club bestimmt. Mitglied wird man, wenn man von einem aktiven Mitglied vorgeschlagen wird. Man könne sich aber auch bewerben, so Präsident Karl Pugganig. 

----------------------------
Historie - Lions Club St. Veit

  • 1969 - Clubgründung LC St.Veit an der Glan auf Burg Hochosterwitz
  • 1971 - Übergabe von zwei Sprechfunkgeräten an den Österr. Bergrettungsdienst-Ortsgruppe Spittal/Drau
  • 1972 - Vortagsmeeting Dr. Otto Habsburg
  • 1973 - Vortagsmeeting mit Altbundeskanzler Dr. Josef Klaus
  • 1973 - Vortagsmeeting mit Bundeskanzler Dr. Bruno Kreisky
  • 1979 - 10 Jahre LC-St.Veit/Glan mit Festvortrag Univ.-Prof. Dr. Felix Ermacora
  • 1984 - Vortagsmeeting mit Gesundheitsminister Dr. Kurt Steyrer
  • 1985 - Das St.Veiter LC-Gründungsmittglied Dr. Herbert Glantschnig wird Governor und besucht 70 Clubs
  • 1995 - Öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Egoismus kontra Solidarität“ Wertewandel in Gesellschaft und Familie
  • 1996 - 1. Lions-Lotto am St.Veiter Wiesenmarkt, 
  • 1997 - 2. Lions-Lotto
  • 1998 - Mitfinanzierung eines Notarztwagens für das St. Veiter Rote Kreuz - aus dem Erlös der Losverkäufe (Lions-Lotto 96/97)
  • 1999 - Vortag mit Außenminister Dr. Alois Mock
  • 2004 - Zeitgeschichtlicher Vortag von Univ. Prof. Dr. Stefan Karner
  • 2012 - Start der Kabarettserie mit dem 1.Charity-Kabarett für das große Charity-Projekt „Pflegebetten“
  • 2017 - Vorträge von den Exministern Mag. Bandion-Ortner aus Österreich und Dr. Alois Zalar aus Slowenien

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen