Rohnsdorf: LKW-Reserverad löste sich und krachte in Auto

Das Reserverad hatte sich samt Halterung vom LKW gelöst
  • Das Reserverad hatte sich samt Halterung vom LKW gelöst
  • Foto: LPD Kärnten
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

LIEBENFELS. Heute Morgen kam es auf der L69 Tentschacher-Landesstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Holztransporter hatte auf Höhe Rohnsdorf ein Reserverad verloren, nachdem sich die Metallvorrichtung des Rades gelöst hatte. Der Reifen rutschte in Folge dessen quer über die Fahrbahn und traf einen vorbeifahrenden PKW auf der Seite. Am Fahrzeug, das von einer 35-jährigen Liebenfelserin gelenkt wurde, entstand schwerer Sachschaden. Der slowenische Lenker hatten den Unfall zuerst nicht bemerkt und wurde erst im Laufe des Tages von der St. Veiter Polizei ausfindig gemacht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen