Abwehrkämpferbund Ortsgruppe St. Veit
Sie stellen Geschichte in den Mittelpunkt

Der Frauensteiner Gerhard Herbst leitet seit fünf Jahren die Ortsgruppe St. Veit des Kärntner Abwehrkämpferbundes.
4Bilder
  • Der Frauensteiner Gerhard Herbst leitet seit fünf Jahren die Ortsgruppe St. Veit des Kärntner Abwehrkämpferbundes.
  • Foto: Bettina Knafl
  • hochgeladen von Bettina Knafl

Der Abwehrkämpferbund Ortsgruppe St. Veit zählt 160 Mitglieder. Obmann ist Gerhard Herbst.

ST. VEIT. Der Kärntner Abwehrkämpferbund, gegründet 1955, hält das Gedenken an den Abwehrkampf und die Volksabstimmung hoch. Im Bezirk St. Veit gibt es mit St. Veit, Friesach, Talschaft Görtschitztal und der Talschaft Gurktal vier Ortsgruppen. Der Kärntner Abwehrkämpferbund zählt im Bezirk St. Veit 583 Mitglieder. "In Kärnten bestehen insgesamt 52 Ortsgruppen, ferner existiert eine eigene Ortsgruppe außerhalb von Kärnten in Wien. Insgesamt sind 7.856 Menschen Mitglied der Organisation", teilt der Bezirksobmann des Kärntner Abwehrkämpferbundes, Arno Kampl, mit.

Jeder ist willkommen

Seit fünf Jahren leitet der Frauensteiner Gerhard Herbst die Ortsgruppe St. Veit, die 160 Mitglieder zählt. Das Alter der Mitglieder reicht von 20 bis über 80 Jahre. "Jede Gesellschaftsschicht ist vertreten, jede Berufsgruppe willkommen. Die Parteizugehörigkeit spielt keine Rolle, sondern das Geschichtsbewusstsein ist wichtig", betont Herbst, dass man die Geschichte rund um den Kärntner Abwehrkampf kennen und nicht vergessen dürfe. In den letzten Jahren ist die Zahl der Mitglieder stark gestiegen, auch Frauen sind Mitglied der Organisation, sagt Herbst. "Allein im zehnköpfigen Vorstand St. Veit arbeiten fünf Frauen mit."

Verantwortung für die Region

Vor 20 Jahren trat Herbst dem Abwehrkämpferbund bei. Mittlerweile sind seine Frau und seine beiden erwachsenen Kinder ebenfalls Mitglied. Kultur, Tradition, die Geschichte des Landes und Heimatbewusstsein seien wichtige Bestandteile der Gesellschaft und sollen auch künftig einen hohen Stellenwert haben. Herbst fällt auf, dass immer mehr junge Menschen sich für die Region, in der sie leben, einsetzen und sie mitgestalten. "Sie tragen Verantwortung für die Region", so Herbst erfreut.

Ausstellung verschoben

Die Ortsgruppe St. Veit trifft sich im Steirerhof zu Sitzungen und Vorträgen. Sonnwendfeier, Herbstausflug, Gedenkfeiern um den 10. Oktober und eine Weihnachtsfeier sind Teil des Vereinslebens. Ursprünglich wäre im Jubiläumsjahr eine große Ausstellung anlässlich 100 Jahre Abwehrkampf in St. Veit geplant gewesen. "Diese fiel leider, wie vieles andere auch, der Corona-Krise zum Opfer. Aber wir wollen alles im nächsten Jahr nachholen", informiert Herbst.

  • Gedenkfeier St. Georgen
    Am Donnerstag, 8. Oktober, 14.30 Uhr, findet auf Gut Rottenstein eine Gedenkfeier mit dem Kärntner Abwehrkämpferbund Ortsgruppe St. Veit statt. Umrahmung: Volksschule St. Georgen. Der Ort ist bewusst gewählt, denn dort verstarb Ludwig Hülgerth. Er leitete als Oberbefehlshaber die militärischen Einsätze im Kärntner Abwehrkampf.

  • Gedenkfeier St. Veit
    Am Freitag, 9. Oktober, lädt die Ortsgruppe St. Veit um 18.30 Uhr auf den Hauptplatz St. Veit zum Platzkonzert der Stadtkapelle St. Veit. Um 19 Uhr beginnt die Gedenkveranstaltung auf dem Oktoberplatz beim Abwehrkämpferdenkmal der 10.-Oktober-Volksabstimmung. Mitwirkende sind die St. Veiter Vereine sowie die VS Hörzendorf.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen