St. Veiter Wiesenmarkt findet ohne Lärchenstadl statt

Anita Reichmannm hier mit Angestellter Doris Buxbaum wird dieses Jahr nicht mehr am Wiesenmarkt sein
2Bilder
  • Anita Reichmannm hier mit Angestellter Doris Buxbaum wird dieses Jahr nicht mehr am Wiesenmarkt sein
  • hochgeladen von Verena Grimschitz

ST. VEIT (vg). Anita Reichmann und der Lärchenstadl gehören zum Wiesenmarkt wie die Bratwurst oder die Freyung. "Wir fingen vor 13 Jahren sehr klein gegenüber vom Autodrom an. Nach einigen Jahren wechselten wir mit einem Zelt in die Nähe des Vergnügungsgeräts ,Schmetterling'. Seit fünf Jahren waren wir mit dem Lärchenstadl am Wiesenmarkt", so Anita Reichmann. Aus gesundheitlichen Gründen wird dieses Jahr der Lärchenstadl nicht mehr am Wiesenmarkt vertreten sein. 

Hütte wurde verkauft

Der Stadl wurde zusammen von ihrem Mann und der Firma Roth gebaut. Die Hütte wurde nun vom St. Veiter Unternehmen Grillprofi abgekauft. "Mit dem Grillprofi haben wir einen sehr kompetenten Nachfolger gefunden. Die Hütte haben wir ihm verkauft, jedoch wird es ein bisschen anders werden: Die Deko für den ganzen Lärchenstadl hab ich noch zu Hause, und die wäre bei Interesse auch abzugeben". 

Grillprofi am Wiesenmarkt

Die Grillprofis Peter Pöltner und Heribert Weiss werden den Standort von Anita Reichmann am Wiesenmarkt übernehmen. "Wir möchten mit dem neuen Platz und der Hütte unser eigenes Konzept durchsetzten", so Pöltner. "Wir haben noch keinen fixen Namen, aber wahrscheinlich wird der Name ,Grillstadl' das Rennen machen", fährt Pöltner fort. Von 10.30 bis 21 Uhr soll es Grillspezialitäten geben und ab 21 Uhr sollen die Feierlustigen nicht zu kurz kommen.
"Natürlich sind wir komplett gespannt, wir haben einen neuen Standort und von 50 Quadratmeter sind wir nun auf so eine große Hütte umgestiegen, dass ist alles noch Neuland für uns. Wir sind wetterunabhängig und dürfen unser Konzept nach unseren Vorstellungen umsetzen. Wir hoffen natürlich auf viele Gäste und Bekannte", so Pöltner. Die Hütte wird wahrscheinlich am 11. und 12. September aufgebaut.
"Es hat natürlich zwei Seiten. Der Wiesenmarkt war ,mein Baby', jedoch ist es eine Erleichterung, den großen Aufwand nicht mehr mitzumachen. Der Arbeitsaufwand ist enorm, man hat ein halbes Jahr davor und großteils auch danach noch Arbeiten, die anfallen", so Reichmann. Der Lärchenstadl war ein starker Familienbetrieb. "Unsere Angestellten, meine zwei Töchter, mein Sohn und mein Mann, wir haben alle an einem Strang gezogen", erklärt die Gastronomin. 

Veränderungen im Cafe

Nicht nur, dass der Wiesenmarkt ohne den Lärchenstadl stattfindet, ist eine große Veränderung. Ebenso verändert sich einiges beim Café Reichmann. Bei dem Standort in der Völlkermarkterstraße wird ein bauliches Projekt anfallen. Da das Handelsunternehmen "Müller" in der Völkermarkterstraße bauen wird, wird sich auch das Café verändern.
"Wir werden umsiedeln. Nachdem der Müller nach St. Veit kommt, wird vis-à-vis ein Café-Pavillion gebaut, in den wir übersiedeln", sagt Anita Reichmann.
Der Umbau wird im September starten, die Übersiedlung folgt im März 2018, wo dann auch das Café "neu" eröffnet wird. "Natürlich ist es in dieser Hinsicht eine Erleichterung, den Stress, den der Wiesenmarkt mit sich bringen kann, nicht mehr zu haben", erklärt Reichmann.

Ein Dank an alle

Natürlich blickt man nach so vielen Jahren auf der Wies'n auch auf einige Momente und Augenblicke dankend zurück. "Ich möchte mich vor allem bei allen Stammkunden und dem tollen Publikum, das wir hatten, bedanken. Ebenso gilt der Dank unseren Nachbarn, den Trommlern, und den Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihrer tatkräftigen Unterstützung".

Anita Reichmannm hier mit Angestellter Doris Buxbaum wird dieses Jahr nicht mehr am Wiesenmarkt sein
Die Grillprofis Peter Pöltner und Heribert Weiss werden Anita Reichmann und den Lärchenstadl folgen
Autor:

Verena Grimschitz aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.