Körperverletzung im Zug
Täter haben sich auf der Polizeiinspektion Althofen gestellt

Dieser Unbekannte wird gesucht.
4Bilder
  • Dieser Unbekannte wird gesucht.
  • Foto: Polizeiinspektion St. Veit
  • hochgeladen von Bettina Knafl

St. Veiter wurde von zwei Unbekannten im Zug niedergeschlagen. Zeugen wurden aufgerufen, sich bei der  Polizeiinspektion St. Veit zu melden. Die Unbekannten haben sich auf nun der Polizeiinspektion Althofen gestellt.

ST. VEIT. Die beiden verdächtigen Männer haben sich am heute auf der Polizeiinspektion Althofen gestellt. Es handelt sich um einen 26-Jährigen aus Deutschland, der in St. Veit wohnt, sowie einem 22-Jährigen aus Deutschland.
Der 26-Jährige hat im Zuge des Streits mehrmals mit den Fäusten auf den Kopf des Opfers eingeschlagen. Die beiden Männer werden auf freiem Fuß angezeigt.

Täterbeschreibung

Zu dem Vorfall gibt es nun eine Täterbeschreibung: Die beiden Frauen sind zwischen 18 und 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß, haben beide langes, schwarzes Haar, trugen schwarze Leggins. Eine der beiden trug ein kurzärmeliges, weißes Oberteil (Bluse), die Zweite ein schwarzes Oberteil und eine dunkelblaue Nike-Sportjacke mit breitem, weißem Querstreifen über die Brust und im Bereich Oberärmel.

Beschreibung der beiden Täter

Einer der Männer ist ca. 170 cm groß, hat einen rotblonden Vollbart, kräftigere Statur, ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und sprach deutschen Dialekt. Bekleidet mit kurzer, roter Hose, hellgrünem Poloshirt mit dunkelgrünen Querstreifen und Aufschrift „MERCER“, schwarze Schildkappe, schwarze Sportschuhe, hatte goldfarbene Armbanduhr, goldfarbene Armketten und Ringe an der rechten Hand.
Der zweite Täter ist ca. 180 cm groß, kurzes, schwarzes Haar, beide Seiten hoch geschoren, zwischen 25 und 25 Jahre. Er hat folgende Tätowierungen an den Armen: am linken Unterarm an der Außenseite ein langegezogenes Muster über den gesamten Armrücken, am rechten Unterarm an der Innenseite. Tätowierungen auch am linken Oberarm.
Zudem hat der Mann Narben an der Wange, Backenknochen links. Weißes T-Shirt, dunkelblaue Trainingsjacke (am Bild nicht zu sehen, später angezogen), blaue kurze Hose, weiße Sportsocken, blaue Sportschuhe, goldfarbene Armkette an der linken Hand. Ebenfalls deutscher Dialekt.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion St. Veit/Glan, 059133-2120.

Attacke im Zug

Am Mittwoch gegen 22 Uhr fuhr ein 48-Jähriger mit dem Zug von Villach nach St. Veit. Im Zug hielten sich auch zwei unbekannte Frauen auf, die keine Schutzmaske trugen und sich laut und auffällig verhielten. Als die Frauen begannen, im Zug angebrachte Informationssticker zu entfernen, sprach der 48-Jährige die Unbekannten an, um weitere Beschädigungen zu verhindern.

Geschlagen und Rucksack entrissen

In diesem Moment mischten sich auch zwei Männer in das Gespräch ein und verhielten sich äußerst aggressiv gegenüber dem St. Veiter, der sich daraufhin zurückzog. Die beiden Männer gingen ihm jedoch nach und verletzten ihn mit Faustschlägen und fügten ihm Kratz- und Schürfwunden im Oberkörperbereich zu. Des Weiteren entrissen sie ihm seinen mitgeführten Rucksack. Derzeit ist nicht bekannt, ob sie den Rucksack aus dem Zug warfen oder mitgenommen haben. Der 48-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und musste ärztlich versorgt werden.

Zeugen gesucht

Da sich zu diesem Zeitpunkt noch andere Fahrgäste im Zug befunden haben, werden diese ersucht eventuelle Wahrnehmungen bei der Polizeiinspektion St. Veit/Glan zu melden.
Polizeiinspektion St. Veit/Glan: 059133/2120

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen