Tausende stürmten die Altstadt von Althofen

Open Air: Über 1.100 Besucher sahen sich den Film am Salzburger Platz an
4Bilder
  • Open Air: Über 1.100 Besucher sahen sich den Film am Salzburger Platz an
  • Foto: KK/Gebeneter
  • hochgeladen von Bettina Knafl

ALTHOFEN. Die erste Veranstaltung des neuen Kulturamtsleiters Walter Markus war ein voller Erfolg: beim 1. Open Air-Kino am Salzburger Platz wurden über 1.100 Besucher gezählt.

Besucher aus nah und fern

Gezeigt wurde der Film "Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist", der in Hüttenberg gedreht wurde. "Die Besucher kamen nicht nur aus der Umgebung, sondern auch aus Völkermarkt, Klagenfurt, St. Veit. Während des Landkrimis hätte man eine Nadel fallen hören, so diszipliniert waren die Gäste", will Kulturamtsleiter Markus über weitere Veranstaltungen dieser Art "nachdenken".
"Es hat alles gepasst, das Wetter, der Film, die Kulinarik", ist Althofens Bürgermeister Alexander Benedikt stolz auf den Erfolg.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.