Unfallserie auf den St. Veiter Straßen

4Bilder

Der lange Winter führt immer wieder zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr. Diese Woche gab es an einem Tag gleich vier Unfälle im Bezirk St. Veit.

So verunfallte Montagnachmittag ein LKW: Auf der L71 Zollfeld Landesstraße zwischen St. Donat und Glandorf geriet der Lenker bei einem Ausweichmanöver auf das Bankett und kippte auf die Böschung.
Die Freiwilligen Feuerwehren aus St. Veit und St. Donat waren gemeinsam mit einem privaten Bergeunternehmen im Einsatz. Ihnen gelang es, den LKW wieder auf die Fahrbahn zu ziehen. Dabei wurde aber festgestellt, dass der Dieseltank ein Leck hatte und eine unbekannte Menge Treibstoff ausgeflossen war. Nach Absprache mit dem Landeschemiker, der dann ebenfalls vor Ort war, wurde das Erdreich mit Bioversal, einem flüssigen Ölbindemittel, behandelt. Der Dieseltank wurde so weit abgepumpt, so dass ein weiteres Auslaufen von Treibstoff nicht mehr möglich war.

Ebenfalls am Montag kam auf der schneeglatten Fahrbahn der Friesacher Bundesstraße (B 317) in Micheldorf ein 49-jähriger Lenker aus dem Bezirk Hermagor ins Schleudern und prallte frontal gegen das entgegenkommende Auto einer 38-jährigen Lenkerin aus St. Veit. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung ins KH Friesach gebracht werden.

In Krainberg (Gemeinde Brückl) geriet ein 54-jähriger PKW-Lenker aus St. Veit mit seinem Auto auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern. In weiterer Folge stürzte der PKW über eine fünf Meter hohe Böschung, wobei sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die mitfahrende 50-jährige Ehefrau des Lenkers wurde im PKW eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der FF Brückl mittels Bergeschere befreit werden. Die Frau wurde unbestimmten verletzt und vom Rettungshubschrauber C 11 ins UKH Klagenfurt gebracht. Der Lenker wurde leicht verletzt.

Und in der Gemeinde Sr. Georgen kam eine 37-jährige Lenkerin aus dem Bezirk St. Veit mit ihrem Auto auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Straßenböschung. Dabei wurde die Lenkerin unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Autor:

Peter Lindner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.