Weitensfeld: Landwirt stürzte mit dem Traktor ab

Der Landwirt wurde vom Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen
  • Der Landwirt wurde vom Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Bettina Knafl

WEITENSFELD. Ein 64-jähriger Landwirt aus Weitensfeld war am 2. November am Nachmittag auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen damit beschäftigt, mit einem Traktor und einem Miststreuer Kuhmist auf einer Wiese auszubringen. Im mittelsteilen Gelände rutschte das Gespann auf einem bereits gestreuten Bereich seitlich weg. Dabei überschlug sich der Traktor einmal und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand.

Am Kopf veletzt

Der Landwirt wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades am Kopf verletzt, konnte aber noch selbst zum Wohnhaus zurück gehen. Dort wurde er medizinisch erstversorgt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 11 in das UKH Klagenfurt geflogen.
Der Traktor wurde erheblich beschädigt.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.