Althofen
Bürgermeister Benedikt: "Die Gerüchte schaden der Stadt"

In der Stadt Althofen sorgt Gerede für Unmut.
  • In der Stadt Althofen sorgt Gerede für Unmut.
  • Foto: Posch
  • hochgeladen von Bettina Knafl

Bürgermeister Benedikt über Freunde, Facebook und Kandidatur. Bei Bürgermeister Alexander Benedikt wird sogar angeklingelt

ALTHOFEN. In Althofen halten sich hartnäckige Gerüchte rund um Vize-Bgm. Ines Hölbling. Auch über Bürgermeister Alexander Benedikt, von Beruf Polizist, mehren sich seit Wochen diverse Gerüchte.

Behauptungen rund um den Bürgermeister

"Am Anfang hat es geheißen, ich hätte zufällig Dienst gehabt und die Anzeige von Ines Hölbling abgewiesen. Und der vermeintliche Vater sei dann nach St. Veit auf den Posten gefahren. Hier reden wir von Amtsmissbrauch. Und es wird ja niemand glauben, dass man so dumm sein könnte. Am Anfang dachten wir, dass es politisch motiviert sein könnte, um der Fraktion zu schaden. Aber die Gerüchte kommen aus anderen Richtungen", erzählt Benedikt.

Klingeln beim Bürgermeister

"Es tauchen auch rund um meine Familie die kuriosesten Gerüchte auf", berichtet Benedikt.
So würden Leute bei ihm zu Hause anklingeln. "Und sind dann ganz erstaunt, dass meine Frau öffnet, weil sie ja angeblich schon ausgezogen ist. Die Leute sind teilweise skrupellos und haben keine Hemmschwelle vor der Privatsphäre. Das ist erschreckend, sie können nicht zwischen dem Privatmenschen und dem öffentlichen Menschen unterscheiden. Viele können nicht trennen, dass du als Bürgermeister oder Vize-Bürgermeister deinen Job machst."

WOCHE: Wie sehr belasten Sie die Gerüchte um Ihre Vize-Bürgermeisterin? Sie sind ja auch befreundet.
ALEXANDER BENEDIKT: Es ist doppelt schlimm. Es belastet und lässt nicht unberührt. Man versucht zu helfen. Man ist auch enttäuscht. In der Öffentlichkeit hat man so viele Freunde und Schulterklopfer. So eine Geschichte zeigt die wahren Freunde.

Welche Rolle spielen soziale Medien dabei?
Eine große, da sie dieses Thema vorantreiben. Vor allem Facebook. Ich habe Leute angeredet und gefragt, warum sie gewisse Postings liken. Wenn man hört, das geschehe nur gaudemäßig, um ein wenig zu ärgern, ist das ganz schlimm.

Wie gehen die politischen Mitbewerber damit um?
Sachlich und unterstützend. Diese Gerüchte schaden ja der ganzen Stadt.

Werden Sie als Bürgermeisterkandidat noch einmal antreten?
Ich überlege mir bis Herbst, ob ich noch einmal antrete.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen