Ein heißes Derby ist angesagt

Enes Brdjanovic (li.) ist einer der „jungen Wilden“ von SK Treibach-Coach Guido Frank, mit dem er sehr zufrieden ist
  • Enes Brdjanovic (li.) ist einer der „jungen Wilden“ von SK Treibach-Coach Guido Frank, mit dem er sehr zufrieden ist
  • Foto: Kuess
  • hochgeladen von Erich Hober

Für SK Treibach-Coach Guido Frank läuft es derzeit nicht ganz nach seinen Vorstellungen. Trotzdem liegt Treibach noch immer gut im Rennen und ist auf Tuchfühlung zur Spitze. „Durch die sehr gute letzte Saison haben wir uns natürlich viel vorgenommen. Meine sehr junge Mannschaft unterliegt aber starken Leistungsschwankungen“, sagt Frank, der zusätzlich mit Ausfällen wichtiger Leistungsträger hadert. Das Mittelfeld des SK Treibach ist durchwegs mit jungen Kräften bestückt, die aber nach Ansicht Franks, trotz ihrer Jugend, eine Talentprobe abgeben. „Angelov Svetlozar, Enes Brdjanovic und Raphael Regenfelder sind 18 Jahre. Andreas Wolfger mit seinen 22 Jahren zählt da schon zu den Routiniers“, sagt Frank.

Geduld ist gefragt
Technische Fehler und der Offensivdrang führten des Öfteren zu brenzligen Situationen. „Wir sind sehr offensiv ausgerichtet, da kann es passieren, dass wir ins offene Messer rennen. Die Entwicklung der Jungen muss jetzt Schritt für Schritt erfolgen“, so Frank, der ihnen auch die Zeit geben will.
Am Sonntag (17 Uhr) kommt es zum Bezirksderby gegen FC St. Veit. Die Mannschaft von Martin Kaiser ist auf Augenhöhe mit Treibach, daher fordert Frank einen Heimsieg. „Sie sind in einer ähnlichen Situation wie wir. Wir haben jedoch ein Heimspiel und werden aktiv agieren“, so Frank weiter.
Dass ein Derby andere Gesetze hat, ist jedem Fußballfan geläufig und wird auch immer wieder bestätigt. „Wenn ich einen meiner Kicker noch zusätzlich für dieses Match motivieren muss, ist Hopfen und Malz verloren“, sagt Frank, der auf ein volles Haus hofft. „Beide Mannschaften hätten es sich verdient, einmal vor einer ansehnlichen Kulisse zu spielen“, so der Appell an die Fans.

Autor: Harald Weichboth

Autor:

Erich Hober aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.