"Habe mit dem SV Ruden eine Rechnung offen"

Andreas Fischer (Mitte) erzielte für den FC St. Veit in elf Runden fünf Treffer
  • Andreas Fischer (Mitte) erzielte für den FC St. Veit in elf Runden fünf Treffer
  • Foto: Kuess
  • hochgeladen von Harald Weichboth

Elf Runden sind in der Kärntner Liga gespielt und der FC St. Veit bleibt nach dem 0:0-Untentschieden gegen den SV Spittal weiterhin ungeschlagen. Trainer Martin Kaiser war trotz des Remis nicht unzufrieden.

"Waren überrascht"
Das Match gegen den vermeintlich schwächeren Gegener SV Spittal gestaltete sich für die Truppe von Kaiser schwerer als erwartet. "Spittal hat sehr früh attackiert und uns nicht ins Spiel kommen lassen. Wir konnten unser gewohntes Spiel nicht aufziehen und fanden daher nie richtig ins Match. Letztendlich geht das Unentschieden in Ordnung", so der St. Veit-Coach.
Am Freitag wartet auswärts mit dem SV Ruden ein besonderer Gegner. "Ich habe mit Ruden noch eine Rechnung offen. Im Vorjahr kassierten wir eine 3:6-Schlappe. Am Freitag will ich daher unbedingt gewinnen", so Kaiser, der in dieser Partie auf Marco Taferner verzichten muss. Günther Scheucher ist fraglich.
In den restlichen Runden will Kaiser so viele Punkte wie möglich einfahren. "27 bis 28 Punkte wären nicht schlecht. Vom Aufstieg redet keiner bei uns, wir wollen die Jüngeren forcieren und weiterentwickeln und ich werde in der Wintervorbereitung gezielt darauf hinarbeiten", sagt Kaiser.

Autor:

Harald Weichboth aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.