ITN-Turnier in Kraig

Finalisten aller 4 Kategorien
9Bilder

58 Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnte der TV Kraig auf den vier Sandplätzen in Überfeld bei der Austragung der „offenen Kraiger ITN Open“ begrüßen. Eine beeindruckende Anzahl angesichts des Debüts dieses Turniers, das von Kristina Kirsch, Thomas Valent und Michael Mayer professionell geleitet wurde.
Gespielt wurde über das verlängerte Feiertagswochenende (09. – 13. Mai) in vier ITN-Kategorien mit prominenter sportlicher Beteiligung: Alexander Payer, ÖSV Snowboarder und Olympionike, konnte auch auf Sand überzeugen und scheiterte nur knapp vor dem Einzug ins Finale. Apropos Finali:
In Kategorie 1 duellierten sich Thomas Valent und Fabian Supanz um den Siegerpokal; ein Match, das Supanz nach 2 ½ Stunden für sich entscheiden konnte. Aus dem Finalspiel der Kategorie 2 ging der erst 15-jährige Moritz Mitterdorfer siegreich hervor, er spielte gegen seine Vereinskollegin Sarah Kanduth. Die Teilnehmer aus der Steiermark dominierten das Finale der Gruppe 3: Im dritten Satz setzte sich Niklas Erlbacher gegen seinen Freund Simon Gampersberger (beide Union Blau-Weiß Schladming) durch. Marcel Rainer, Jahrgang 2005, unterstrich mit seinem Sieg in der vierten ITN-Gruppe die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung: In einem spannenden Match gegen Andreas Bischof ging er als Sieger vom Platz.
Bei der anschließenden Siegerehrung konnte der TV Kraig neben KTV Präsidenten Hugo Fürstler auch KFV Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer begrüßen, ebenso den Obmann des Vereins Herbert Pichlmaier und Sektionsleiter Manfred Fischinger. Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren, die die Austragung dieses Turniers ermöglichten: Autohaus Marack, Intersport und der Raiffeisenbank St.Veit/Glan-Feldkirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen