Tennis
St. Veit wird für zwei Wochen zu Kärntens Tennis-Hochburg

Schlägt als Nummer 1 auf: Fabian Supanz
2Bilder

Bei den 4. Jacques Lemans St. Veit Open des SCA St. Veit ist das Teilnehmerfeld so groß wie noch nie. In sieben Bewerben haben über 200 Tennisspieler aus ganz Kärnten genannt - allen voran die Nummer 1 des Heimvereins, Fabian Supanz. Gespielt wird täglich bis 25. Juli. 

ST. VEIT (stp). "So viele Teilnehmer hatten wir noch nie. Wir freuen uns auf zwei Wochen Tennis vom Feinsten hier auf der Anlage des SCA St. Veit", sagt Björn Wilhelmer-Zitter. Vom Herren Einzel bis hin zum Mixed Doppel werden insgesamt in sieben Bewerben die Sieger ermittelt. Angeführt wird das Teilnehmerfeld vom Spitzenspieler des SCA, Fabian Supanz. Aber auch klingende Namen aus Bundes- und Landesliga wie Philipp Majdic (Tennisclub Schoklitsch), Claus Dabringer (TC Weinländer) oder Heinz Fleischhacker (Askö Villach) werden in St. Veit aufschlagen. Mit dabei sind auch die beiden Mittelkärntner Snowboard-Profis Sabine Schöffmann und Alexander Payer. 

Weil es mit über 200 Nennungen, verteilt auf alle sieben Bewerbe, so viele wie noch nie gibt, musste man auch die Spielzeiten ausweiten. "Ich selbst bin in drei Bewerben dabei. Gespielt wird täglich Vormittag und Nachmittag", erzählt Obmann Wilhelmer-Zitter. Die Spieltermine werden dabei vom Veranstalter vorgegeben. Wunschtermine können aber berücksichtigt werden. "Wir sind für zwei Wochen die Tennis-Hochburg in Kärnten, wenn nicht sogar Österreich", hofft Wilhelmer-Zitter gemeinsam mit Präsident Edi Hohenwarter und Turnierleiter Markus Gratzer auf zwei spannende und verletzungsfreie Wochen.

Am Freitag, 17. Juli, findet ab 18 Uhr zudem das Sommerfest des SCA auf der Sportanlage in St. Veit statt.

Schlägt als Nummer 1 auf: Fabian Supanz
Turnierleiter Markus Gratzer und Obmann Björn Wilhelmer-Zitter

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen