20 Millionen Investition: Flex baut in Althofen aus!

ALTHOFEN. Das Technologieunternehmen Flex aus Althofen will am Kärntner Standort etwa 20 Millionen Euro in den Ausbau zusätzlicher Produktionsflächen, High-Tech-Equipment und intelligente Systeme investieren. Zudem sollen 100 neue Mitarbeiter mit unterschiedlichsten Qualifikationen angestellt werden. Grund für die starken Wachstumspläne sind unter anderem neue Kunden und mehrere Großaufträge.

"Wir merken ganz stark, dass die Konjunktur anzieht. Es ist nicht nur eine sehr große organisatorische Herausforderung die vielen neuen Projekte in der relativ kurzen Zeit zu realisieren, sondern auch die vielen Mitarbeiter zu finden, die sie umsetzen", so Erich Dörflinger, Geschäftsführer von Flex Österreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen