Lehrerfortbildung durch die Friesacher Maschinenfabrik Springer

GF Timo Springer und die Teilnehmer am Konstruktions- und Projektmanagement-Seminar
  • GF Timo Springer und die Teilnehmer am Konstruktions- und Projektmanagement-Seminar
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Bettina Knafl

FRIESACH. Die Maschinenfabrik Springer in Friesach, langjähriger Schulpartner der HTL1 Lastenstraße und Pate der zweiten Leistungsklasse, war Schulungsort für eine österreichweit einzigartige Form der Lehrerfortbildung.

Lehrer bildeten sich weiter

Insgesamt zwölf Lehrer des fachtheoretischen sowie fachpraktischen Unterrichts wurden von drei Konstrukteuren in die Konstruktionsphilosophie von Großsägewerksanlagen eingeführt. Neben der Erläuterung der Funktionsweise von Sägewerkskomponenten lag der Fokus im Bereich Detailkonstruktion sowie Ursachenforschung bei Bauteilbrüchen.

Gelebte Partnerschaft

Aktuellste und wertvolle Informationen aus dem konstruktiven Berufsalltag können nun zusätzlich unseren Schülern in verschiedenen technischen Gegenständen weitergeben werden. Die Abhaltung einer derartigen Lehrerfortbildung ist nur durch eine intensiv gelebte Schulpartnerschaft zwischen der HTL1 Lastenstraße und der heimischen Wirtschaft möglich.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.