Neue Fibel der "ARGE Heumilch"

Karl Neuhofer und Sepp Forcher zeigen stolz ihre Rinderfibel
2Bilder
  • Karl Neuhofer und Sepp Forcher zeigen stolz ihre Rinderfibel
  • Foto: ARGE Heumilch
  • hochgeladen von Nina Käfel

Artgerechte Haltung und hoher Futterreichtum - das sind die Grundlagen für eine qualitativ hochwertige Heumilch. Dementsprechend setzen Heumilchbauern auf Rinderrassen, die perfekt an die Anforderungen dieser Form der Wirtschaft angepasst sind. Über die große Vielfalt an Rinderrassen, ihre Ernährung und die Frage, warum sie Milch geben, gibt nun die Fibel "... woran man Heumilchkühe erkennen kann" Auskunft. Herausgebracht wird sie von ORF-Urgestein Sepp Forcher und "ARGE Heumilch"-Obmann Karl Neuhofer.

Damit wird das mittlerweile dritte Nachschlagewerk mit Blick auf nachkommende Generationen präsentiert. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen für uns Heumilchbauern nicht nur bei der Fütterung, sondern bei der gesamten Tierhaltung im Mittelpunkt“, erklärt Neuhofer. 22 österreichische Rinderrassen werden in dem Werk im Detail vorgestellt. Die Bandbreite reicht vom Tiroler Grauvieh über die Jochberger Hummeln bis zum Waldviertler Blondvieh.

Sepp Forcher, Botschafter für Artenvielfalt, sieht die Fibel als besonders aktuell, denn „Heumilch und Pinzgauer Rind sind auf dem besten Weg, wieder zu jenen Selbstverständlichkeiten zu werden, die sie für viele Generationen vor uns waren.“

Interessierten wird in der Broschüre auch verdeutlicht, wie die Heumilchwirtschaft Ressourcen schont und zur Biodiversität beiträgt. Der fachliche Teil der Fibel kommt von Roswitha Weißensteiner und Werner Zollitsch von der Universität für Bodenkultur in Wien.

Zur Sache
Die ARGE Heumilch Österreich vereinigt mehr als 8.000 Heumilchbauern und rund 60 Verarbeiter. Hauptproduktionsgebiete der Heumilch sind Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich sowie die Steiermark.

Karl Neuhofer und Sepp Forcher zeigen stolz ihre Rinderfibel
Die Rinderfibel gibt unter anderem Auskunft über 22 österreichische Rinderrassen
Autor:

Nina Käfel aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.