Tischlerei Prasser: Sie veredeln seit 30 Jahren den Rohstoff Holz

Eichentüren sind in: Roland Rinner sowie die Chefs Elisabeth und Hannes Prasser im Schauraum des Unternehmens in Silbergegg. Heuer begeht die Tischlerei Prasser das 30-Jahr-Jubiläum
9Bilder
  • Eichentüren sind in: Roland Rinner sowie die Chefs Elisabeth und Hannes Prasser im Schauraum des Unternehmens in Silbergegg. Heuer begeht die Tischlerei Prasser das 30-Jahr-Jubiläum
  • hochgeladen von Bettina Knafl

SILBEREGG. Elisabeth und Hannes Prasser erwarben ein aufgelassenes Sägewerk und haben dieses zu einer Tischlerei ausgebaut. Das ist 30 Jahre her – Silberegg ist nach wie vor Sitz des Unternehmens. "Wir haben mit einem Mitarbeiter begonnen, nun beschäftigen wir 14 im Betrieb", sagt Tischlermeister Hannes Prasser. Viele der Angestellten – wie auch Werks- und Tischlermeister Andreas Augustin – sind seit Jahren bei den Prassers beschäftigt.

Ständige Modernisierungen

Im Laufe der Jahrzehnte gab es immer wieder Erweiterungen und Modernisierungen. 2012 folgte schließlich die Eröffnung der neuen Produktionshalle. Mit einer CNC-Maschine ist das Krappfelder Unternehmen am neuesten Stand der Technik. Neu ist die 3D-Planung. "Mit den Küchenplänen auf 3D kann sich der Kunde seine Wunschküche noch besser vorstellen", so Prasser.

Der Handelsparnter

Seit 2010 ist die Tischlerei Prasser zudem Internorm-Handelspartner. Schwiegersohn Roland Rinner ist im Unternehmen für das Geschäftsfeld Fenster, Türen, Sonnenschutz und Jalousien verantwortlich. Seit 2014 betreibt die Firma zudem in der Herzogstadt St. Veit einen großen Schauraum (Öffnungszeiten zwischen 9 und 12 Uhr und nach Terminvereinbarung). Erst vor Kurzem wurde die Tischlerei Prasser mit dem "1st-Window-Awards" für 2016“ der Firma Internorm als einer der besten Vertriebspartner ausgezeichnet.

Türen in Tischlerqualität

"Unser Hauptzweige sind Fenster und Innentüren", sagt Elisabeth Prasser. Jede Türe stammt aus eigener Produktion und kann individuell gestaltet werden. "Unser großes Plus sind sicher Maßanfertigung sowie Service und Beratung", sagen die Prassers. Im Schauraum in Silberegg können von 7 bis 17 Uhr Innentüren, passende Beschläge und mehr besichtigt werden.
In den drei Jahrzehnten war Ausbildung immer ein wichtiges Thema im Betrieb. "An die 50 Lehrlingen haben wir bisher ausgebildet", sagt Hannes Prasser stolz.

Auf Messen vertreten

Bekanntheitsgrad erlangte die Tischlerei auch durch ihren Stand am St. Veiter Wiesenmarkt und durch diverse Messeauftritte. Bei der Messe Mittelkärnten stellt die Firma ab 19. Mai in der Stadthalle Althofen natürlich ebenfalls aus. "Messen dienen dem Netzwerken", so Elisabeth Prasser.
In Zukunft will man vermehrt mit regionalen Betrieben wie Fliesenleger, Elektriker und Co. zusammenarbeiten. "Die Kunden wünschen vermehrt Komplettlösungen", erklärt Hannes Prasser den Grund.

Küchensanierung liegt im Trend
Das Unternehmen Prasser mit Standort in Silberegg wird oft zu Sanierungen gerufen. "Wer vor Jahren eine hochwertige Tischlerküche gekauft hat, lässt diese sanieren", erklärt Hannes Prasser. Die Kundschaften – neben Privatkunden auch im Hotel- und Gastronomiebereich – beschränkt sich nicht nur auf Kärnten, auch in der Steiermark oder im Burgenland setzt auf die bewährte Qualitätsarbeit. "Uns liegen unsere Auftraggeber sehr am Herzen", versichern Hannes und Elisabeth Prasser.

Eiche ist im Trend

Im Trend bei den Innentüren liegt nach wie vor die Holzart Eiche – "auch die astige Eiche ist sehr beliebt", weiß Elisabeth Prasser.
Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.