Staatspreis
Wirtschaftsfilm von Fundermax landet in den Top 6

Das Team von FunderMax wurde für seinen Umwelt- und Energiefilm als einer der sechs besten Wirtschaftsfilme Österreichs ausgezeichnet.
  • Das Team von FunderMax wurde für seinen Umwelt- und Energiefilm als einer der sechs besten Wirtschaftsfilme Österreichs ausgezeichnet.
  • Foto: Österreichisches Filmservice/APA-Fotoservice/Juhasz
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Fundermax schafft es mit dem Wirtschaftsfilm "Fundermax - For people who create" unter dem Motto "Wir lieben Holz" in die Top 6 des Staatspreis Wirtschaftsfilm in Österreich.

ST. VEIT. Eine Filmproduktion aus dem Hause Fundermax über das St. Veiter Unternehmen hat es unter die besten sechs Wirtschaftsfilme Österreichs geschafft. Letzte Woche wurde der Betrieb dafür mit einer offiziellen Nominierungsurkunde ausgezeichnet. Insgesamt wurden 119 Filme beim Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort eingereicht. Der Staatspreis Wirtschaftsfilm wird alle zwei Jahre vergeben. 

Eine Jury aus Fachleuten aus Filmindustrie, Wirtschaft und Medien konnte aus einer Rekordzahl von 119 Einreichungen ihre sechs Favoriten und die Träger der zwei Sonderpreise wählen. Fundermax überzeugte gemeinsam mit der Agentur Monte Nero Productions mit seinem Unternehmensfilm "FunderMax - For People who create" unter dem Motto "Wir lieben Holz" und gehört damit zu den sechs besten österreichischen Wirtschaftsfilmen der letzten zwei Jahre.

Film bereits mehrfach ausgezeichnet

Nicht zum ersten Mal macht FunderMax mit dem neuen Unternehmensfilm auf sich aufmerksam. Bereits im Oktober 2018 konnte das Unternehmen bei den international renommierten 9. Cannes Corporate Media & TV Awards die Silber-Auszeichnung in der Kategorie „Corporate Filme und Videos“ für sich gewinnen. Im Rahmen der „Internationalen Wirtschaftsfilmtage“ wurde der Film im Mai 2018 in Wien ebenfalls mit der Auszeichnung in Silber in der Kategorie Informationsfilme prämiert.

Rene Haberl, Geschäftsführer von FunderMax: „Der Unternehmensfilm war uns ein besonderes Anliegen, um das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit in den Fokus zu rücken. Wir verfolgen das Prinzip der kaskadischen Holznutzung und setzen Altholzsortimente als Ersatzbrennstoff in unserer Energieerzeugung ein. Damit leisten wir einen positiven Beitrag zur Schonung unserer Ressourcen und der Umwelt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen