28.05.2017, 20:46 Uhr

Goldegg See mit Schloß

Auf einer Hangterrasse über der Salzach zwischen Schwarzach und Taxenbach wurde eine keltisch-römische Höhensiedlung der Ambisonten aus der Latènezeit gefunden. Von hier führte eine Passstraße durch das Gasteinertal bis nach Teurnia in Kärnten. Das Schloss wird 1821 in ein K.u.K- Gebäude umgebaut, die ehemalige Schlosskapelle wird zum Gerichtsdienerhaus. Bis 1854 ist das Schloss Sitz des Slzbg. Pflegegerichtsbeamten. Kaiser Franz Josef schenkte 1856 die Interieur des Rittersaals dem Museum Carolino Auguste

16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
11 Kommentareausblenden
4.277
Herta Goldschmied aus St. Veit | 28.05.2017 | 21:44   Melden
58.483
Monika Pröll aus Rohrbach | 28.05.2017 | 21:47   Melden
21.532
Alfons Lepej aus St. Veit | 29.05.2017 | 08:36   Melden
5.207
Sabine Miesgang aus Penzing | 29.05.2017 | 08:47   Melden
58.483
Monika Pröll aus Rohrbach | 29.05.2017 | 16:04   Melden
56.942
Poldi Lembcke aus Ottakring | 29.05.2017 | 20:36   Melden
21.532
Alfons Lepej aus St. Veit | 29.05.2017 | 21:04   Melden
5.207
Sabine Miesgang aus Penzing | 30.05.2017 | 08:36   Melden
31.991
Friederike Neumayer aus Tulln | 08.06.2017 | 17:50   Melden
26.069
Gertraud Hölzl aus Flachgau | 24.06.2017 | 19:19   Melden
21.532
Alfons Lepej aus St. Veit | 24.06.2017 | 20:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.