01.07.2017, 20:18 Uhr

Kirchenruine St. Jakob am Mitterberg

St. Marein: Jakobikirche | Die Kirche St. Jakob am Mitterberg dürfte am Anfang des 13. Jhdt. erbaut worden sein. Noch im späten Mittelalter, etwa im 14. Jhdt. brannte die Kirche ab, wurde aber alsbald wieder aufgebaut. Irgendwann in den Jahren nach 1940 ist sie zur Ruine verfallen. Nachdem die Ruine bei der Aktion "Steirisches Wahrzeichen - entdecken und erwecken"gefunden, und als bedeutendes Relikt aus der Romanik erkannt worden war, wurde im Jahre 1999 begonnen, die Kirche vom Bewuchs der vergangenen Jahrzehnte zu befreien und den Bestand zu sichern. Alle erhaltenen Malereien an der Jakobskirche dürften frühgotisch sein und aus dem 13. Jhdt. stammen. Eine genauere Bestimmung kann jedoch erst nach einer genauen Reinigung und Sicherung der Malereien vorgenommen werden. Für die Kirche wurd derzeit eine Achivalienforschung betrieben. Weiters wird das Objekt auch baulich erforscht, denn derzeit ist es noch völlig offen, warum die Kirche gerade an diesem Ort errichtet wurde.Ziel ist es die bestimmten Bauphasen und Umbauphasen zu erkunden, diese zeitlich zu datieren um schließlich die fehlenden Teile richtig ergänzen zu können. Im Herbst 2000 konnte der Dachstuhl über dem Schiff errichtet werden.Weiters wurden die vermauerten romanischen Fenster geöffnet, um im Inneren wieder die räumliche Wirkung und die Stimmung eines romanischen Kirchenbaues zeigen zu können.

Quelle: http://www.neumarkt-steiermark.at/gemeinden_stmare...
4
4
4
3
4
4
3
3
1 4
4
3
4
4
1 3
3 6
4
4
3
2 4
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentareausblenden
33.444
Christine Stocker aus Spittal | 01.07.2017 | 20:20   Melden
27.296
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 02.07.2017 | 07:57   Melden
8.674
Isabel k. aus Wolfsberg | 02.07.2017 | 08:49   Melden
22.565
Alfons Lepej aus St. Veit | 02.07.2017 | 09:05   Melden
7.289
Herta Goldschmied aus St. Veit | 02.07.2017 | 12:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.