25.12.2017, 18:12 Uhr

Weihnachten am Katschberg

Wir durften unsere Weihnachtsfeiertage dieses Jahr am wunderschönen Katschberg im Hotel Lärchenhof verbringen. Es waren romantische, besinnliche Tage, das Wetter spielte perfekt mit und die Weihnachtsstimmung war überall zu spüren.
Der Katschberger Adventweg lädt zum weihnachtlichem Beisammensein ein.
Entweder man fährt ihn mit der Pferdekutsche ab oder man geht ihn zu Fuß, beide Möglichkeiten haben ihren Charme. Tief verschneit ist der Adventweg bei sonnigem Tageslicht und bei nebeliger Abenddämmerung ein Highlight, denn zu späterer Stunde wandert man einfach mit der Laterne wieder retour. Man geht von Hütte zu Hütte und in jeder wartet eine kleine Überraschung. Egal ob Weihnachtsmusik oder eine Bastelstube, ob eine Märchenerzählerin oder Weihnachtslieder. Vor jeder Hütte kann man andere Tee- oder Punschsorten verkosten, die die Besucher aufwärmen. Ein Besuch des Katschberger Adventweges zahlt sich auf alle Fälle aus!
Ebenfalls zahlt sich ein Schitag auf den Katschberger Pisten aus.
Hervorragende Wetter- und Pistenverhältnisse inklusive angenehmer Apres Ski Hütten findet man hier vor. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei - für Groß und für Klein.
Das Hotel Lärchenhof der Familie Hinteregger, direkt an der Piste gelegen, ist perfekt für einen romantischen Aufenthalt. Hier wird ein kleiner, aber feiner Wellnessbereich geboten und Kulinarik auf höchstem Niveau. Insgesamt ist der Katschberg im Sommer, wie im Winter einen Kärntenurlaub wert!
1
1
1
1
2
2
2
2
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentareausblenden
41.768
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 25.12.2017 | 19:59   Melden
62.340
Caro Guttner aus Spittal | 26.12.2017 | 09:01   Melden
280
Natascha Wagner aus St. Veit | 26.12.2017 | 10:15   Melden
133
Birgit Grüner aus St. Veit | 27.12.2017 | 11:44   Melden
280
Natascha Wagner aus St. Veit | 27.12.2017 | 18:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.