08.02.2018, 23:01 Uhr

Bezirksschitag auf der Hochrindl

Die schnellsten Zeiten des Tages fuhren Helena Glawar-Barth und Samuel Riegler
Die Hochrindl ist seit vielen Jahren traditioneller Austragungsort für den Bezirksschitag der Volks- und Neuen Mittelschulen im Bezirk Klagenfurt. Auch heuer kämpften wieder zahlreiche Talente auf zwei Brettern um die begehrten Stockerlplätze. Es galt einen anspruchsvollen Riesentorlauf zu bewältigen und alle sportlichen Buben und Mädchen überzeugten mit ihrem Können. Der Langzeitorganisator Roland Stocker, im Brotberuf Lehrer an der NMS Viktring, freute sich nicht nur über die große Anzahl von Teilnehmern, sondern auch über die beachtlichen Leistungen der jungen "Pistenflitzer".
Alle Läufer sind Gewinner, von denen letzlich folgende Nachwuchssportler die Nase vorn hatten und in ihrer Wertungsgruppe den ersten Platz errangen:
Mädchen
WG 1:  Lina Gratzer
WG 2:  Helena Glawar-Barth (Tagesbeste)
WG 3:  Julia Kropfitsch
Buben
WG 1:  Moritz Weberitsch
WG 2:  Samuel Riegler (Tagesbester)
WG 3:  Luca Pinter

Bei den Team-Bewerben waren die Kinder folgender Schulen an der Spitze:
Mädchen
WG 1:  VS 23 Wölfnitz
WG 2:  Lernraum Montessorischule
Buben
WG 1:  Lernraum Montessorischule
WG 2:  Lernraum Montessorischule
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.