10.02.2018, 11:27 Uhr

Militärische Klänge für den guten Zweck

Die Militärmusik Kärnten lud zum Benefizkonzert

In Knappenberg fand ein Benefizkonzert mit der Militärmusik Kärnten zugunsten von "Kärntner in Not" statt.

KNAPPENBERG (vg).  Am Freitag lud die Marktgemeinde Hüttenberg zu einem Benefizkonzert mit der Militärmusik Kärnten nach Knappenberg. Das Musikzentrum war restlos ausverkauft und platzte fast aus allen Nähten. Der Erlös wird für den gemeinnützigen Hilfsverein "Kärntner in Not" gespendet. Den Gästen wurden Musikstücke wie "Toto in Concert", ein "Udo Jürgens Medley" aber auch Klassiker wie der "Radetzky- Marsch" oder der "Kärntner Liedermarsch" geboten. Unter der Leitung von Oberstleutnant Dietmar Pranter und der Sprecherin Andrea Wachernig lauschten die Zuschauern dem perfekten Konzert.


Mit dabei waren auch der Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesrat Gernot Darmann, der dritte Landtagspräsident Josef Lobnig,  die Landtagsabgeordneten Günter Leikam und Franz Pirolt, Militärkommandant von Kärnten Walter Gitschthaler mit Gattin Patrizia, Bürgermeister von Hüttenberg Josef Ofner mit Gattin Sabine Wolkenstein, Bürgermeisterin von Klein St. Paul Gabriele Dörflinger, Bürgermeister von Guttaring Herbert Kuss, Leiterin des JUFA - Gästehauses Jutta Arztmann, Geschäftsführerin der Carinthischen Musikakademie Knappenberg  Marion Rothschopf, Bezirksobmann Stellvertreter des Kärntner Blasmusikverbandes Gebhard Schober und Obmann der Ebersteiner Kirchtagsmusi Walter Sunitsch
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
7.365
Herta Goldschmied aus St. Veit | 10.02.2018 | 21:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.