11.11.2016, 20:15 Uhr

Äha Schau Schau: Die Narren übernahmen den Althofner Stadtschlüssel

Die Faschingsgilde regiert Althofen: Den Stadtschlüssel übergibt Alexander Benedikt an Gildenpräsident Bernhard Seidl

Jetzt hat die Faschingsgilde Althofen das Sagen!

ALTHOFEN. Unter dem Motto „Nur von die Narr’n kannst die Wahrheit erfahrn“ lud die Faschingsgilde Althofen zum Faschingswecken. Laut Althofner Stadtrecht regiert ab 11.11. wieder das Narrenvolk – daher musste Bürgermeister Alexander Benedikt den Stadtschlüssel an Gildenpräsident Bernhard Seidl übergeben.

Lustige Proklamation

Mit einer launigen Proklamation läutete der Gildenpräsident die 5. Jahreszeit in Althofen ein. In seinem humoristischen Jahresrückblick nahm er die "umtriebige Gemeindespitze" aufs Korn und prophezeite aufgrund diverser Straßenbautätigkeiten die nächste Vierschanzen-Tournee in der Stadt.

O'zapft is!

Gekonnt erfolgte der Bieranstich durch Bürgermeister Benedikt. Bei Freibier und Brezen unterhielten sich neben der Riege des Stadt- und Gemeinderates unter anderem Amtsleiter Hubert Madrian, Elektro-Profi Josef Polka und Uniqa-Chef Gerald Lauchhart.
Für die musikalische Umrahmung sorgte die Stadtkapelle Althofen mit Kapellmeister Armin Korak und Obmann Christian Taferner.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.