03.01.2018, 07:00 Uhr

Althofen: Künstlerin mit Bezug zu ihrer Heimatstadt

Die gebürtige Althofner Künstlerin Ella Kleedorfer-Egger (Foto: KK)

Die internationale Künstlerin Ella Kleedorfer-Egger stellt in ihrem Heimatort Althofen aus.

ALTHOFEN. "Es war für mich eine schöne Vernissage, die mir lange in Erinnerung bleiben wird. Es hat für mich unschätzbaren Wert, in Althofen auszustellen", schwärmt Ella Kleedorfer-Egger. Die international anerkannte Künstlerin, Mitglied der IG Bildende Kunst und der International Association of Art, stellt im Rathaus Althofen aus (siehe unten).

Der Weg nach Wien

Die Künstlerin wuchs in Untermarkt auf, bevor sie 1982 der Liebe wegen nach Wien übersiedelte. "Meine Karriere wäre ohne den Standortwechsel sicher anders verlaufen", glaubt sie. Vor 35 Jahren begann ihr bildnerischer Werdegang mit der Malerei: Aufbauend auf einer professionellen Grundausbildung absolvierte sie viele Kurse an zahlreichen Privatakademien in Österreich und studierte zudem an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Kleedorfer-Egger zeichnet eine große Vielseitigkeit aus. "Ich verwende unterschiedliche Techniken der Malerei wie Acryl- und Mischtechnik, Öl, Tusche und setze auch verschiedene Materialien ein."

Viele Ausstellungen

Bilder der Künstlerin waren auf renommierten Ausstellungen in Spanien, Brasilien, Italien, Peking, Shanghai, Istanbul oder Zürich zu sehen. 150 Ausstellungen gab es bisher.
Soziales Engagement ist Kleedorfer-Egger seit Jahren ein Anliegen: Sie spendet Exponate für Auktionen wie beispielsweise für "Licht ins Dunkel", für Kinderheime oder krebskranke Kinder. "Wir waren in der Jugend nicht reich beschenkt. Aber jetzt geht es mir gut und ich möchte etwas zurückgeben". Ihre Heimstadt hat sie in den letzten 35 Jahren immer besucht. "Wir machen jedes Jahr Urlaub in Kärnten. Der Besuch von Althofen ist dabei ein Fixpunkt", ist sie mit der Stadt und langjährigen Freunden noch immer eng verbunden.
2
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.