20.03.2017, 17:42 Uhr

Beziehungsstreit: Launsdorfer bedrohte seine Frau mit dem Umbringen

Der 40-jährige Arbeiter trat seine Frau und bedrohte sie mit dem Umbringen (Foto: Pixabay)

Der Sohn versuchte, den 40-Jährigen, der auf seine Frau eintrat, zu beruhigen.

LAUNSDORF. Ein 40-Jähriger aus Launsdorf kam am Sonntag Nachmittag stark betrunken in seine Wohnung, in welcher er mit seiner 30jährige Lebensgefährtin wohnt. Es kam aufgrund starker Eifersucht des Arbeiters zum Beziehungsstreit zwischen den beiden.

Sohn versuchte den Vater zu beruhigen

Dabei kam es zu Handgreiflichkeiten gegenüber der Lebensgefährtin. Der 19-jährige Sohn versuchte den Vater zu beruhigen und von der Mutter wegzubringen. Da ihm dies nicht gelang, verließ er die Wohnung und verständigt telefonisch die Polizei. Von den Beamten konnte beim Eintreffen wahrgenommen werden, wie der Arbeiter gerade die am Boden vor ihm liegende Lebensgefährtin zumindest zweimal mit dem rechten Fuß in den Oberkörper trat. Diese wies dadurch deutliche großflächige Hämatome im Gesichtsbereich und an den Armen auf. Die Rettung brachte die Frau ins LKH Klagenfurt. Ein Alkotest ergab eine schwere Alkoholbeeinträchtigung.

Frau mit dem Umbringen bedroht

Nach dem Alkotest begann der Arbeiter auf dem öffentlichen Parkplatz vor der Wohnhausanlage, die Polizisten lautstark zu beschimpfen und drohte, seine Frau umbringen zu wollen. Er wurde festgenommen und ein Betretungsverbot ausgesprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.