24.05.2017, 05:00 Uhr

Bogensportclub Wegscheide: Die Schützen haben ein neues Ziel

Der Bogensportclub Wegscheide wurde erst neu gegründet. Als Präsident steht dem Verein der St. Veiter Michael Semmler vor

Der Bogensportclub Wegscheide wurde neu gegründet. Der Parcours führt acht Kilometer durch den Wald.

WEGSCHEIDE. Der Bogensportclub Wegscheide wurde erst vor Kurzem neu gegründet. Als Präsident steht dem Verein der St. Veiter Michael Semmler vor, Mitbegründer und Vize-Präsident ist der Klagenfurter Andreas Moschik. Derzeit zählt der Bogensportclub Wegscheide 25 Mitglieder, die aus ganz Mittelkärnten sowie dem Raum Klagenfurt stammen. Im Bezirk St. Veit ist der Parcours auf der Wegscheide hoch ober Liebenfels der einzige.

Parcours durch den Wald

Zehn Hektar stehen auf der Wegscheide zur Verfügung. Der Parcours führt acht Kilometer durch den Wald. 30 3D-Tiere können am Naturparcours ins Visier genommen werden. "Rund zwei Stunden ist man unterwegs. Die Strecke ist mit roten Pfeilen markiert und angenehm zu gehen. Auch Kinder sind willkommen", sagt Michael Semmler, dass die Kleinen ab dem Volksschulalter mit dem Bogensport beginnen können.

Plätze zum Rasten

Im Parcours befinden sich drei idyllische Rastplätze. Wer danach hungrig oder durstig ist, kann sich im Gasthaus zum Simale von Andrea Kogler bewirten lassen. "Im Gasthaus ist auch immer ein Ansprechpartner vor Ort", sagt Semmler.
Um auf der Wegscheide den Sport frönen zu können, ist eine eigene Bogensportausrüstung erforderlich. Für Anfänger gibt es einen Einführungskurs inkl. Leihausrüstung. "Bei uns sind alle Bögen erlaubt. Ausnahmen sind Jagdspitzen und natürlich die Armbrust", klärt der Präsident auf. Er hat vor vier Jahren die Liebe zu dem Sport entdeckt.

Die Bogenschützen

"Unser Bogensportclub kooperiert mit dem BSC Wörthersee, dem größten Verein in Österreich", freut sich Semmler. Aus ganz Österreich, Schweiz, Italien, Deutschland oder den Niederlanden reisen die Bogenschützen auf die Wegscheide. "Viele verbinden den Sport mit einem Urlaub in Kärnten", sagt Präsident Semmler.
"Außerdem: Mietet man das Ferienhaus auf der Wegscheide, ist das Bogenschießen inkludiert."


Der St. Veiter Michael Semmler steht dem BSC Wegscheide als Präsident vor.

Der Naturparcours auf der Wegscheide ist von 8 bis 18 Uhr (in den Wintermonaten von 9 bis 16 Uhr) für alle Bogensportbegeisterten ganzjährig geöffnet. Wer noch keine eigene Bogensportausrüstung besitzt oder einfach nur einmal probieren möchte, kann eine komplette Ausrüstung günstig ausleihen. Auch für die allerkleinsten Besucher können wir einen Leihbogen zur Verfügung stellen.

1
1 1
1
1 1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
22.565
Alfons Lepej aus St. Veit | 24.05.2017 | 16:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.