25.05.2016, 16:26 Uhr

Die Naturfreunde Brückl laden zum Klettern auf den Turm

Für die geübten Kletterer Lucas, Samuel, Julia und Lukas stellt der Kletterturm keine große Aufgabe dar – mit Leichtigkeit bezwingen sie den Kletterturm

Die Turmchallenge der Naturfreunde findet am 5. Juni statt.

BRÜCKL. Bekannt sind die Naturfreunde Brückl für den Laurentiuskirchtag, zudem jährlich hunderte Gäste aus nah und fern gepilgert sind. Heuer findet dieser erstmals nicht statt: Grund ist laut Manfred Macher, Vorsitzenden der Naturfreunde Ortsgruppe Brückl, die Bürokratie rund um Registrierkasse und Co.

Klettern in Brückl

Aber die Naturfreunde wären mit ihren 580 Mitgliedern kein erfolgreicher Verein, wenn sie nicht etwas in petto hätten: Sie laden am 5. Juni zur Turmchallenge. Bei der Boulder- und Kletteranlage Brückl werden an die 70 Starter erwartet.

Viele Trainingsphasen

Seitens der Naturfreunde Brückl nehmen 15 Kinder und Jugendliche teil, die unter anderem vom Stefanie Obersteiner betreut werden. "Die 10- bis 14-Jährigen trainieren dreimal pro Woche eineinhalb Stunden, die Vier- bis Zehnjährigen zweimal". Die Bedingungen sind ideal: Geübt wird am 10,5 Meter hohen Kletterturm, Schwierigkeitsstufen 3A bis 7B. "Wir sind mit unserem Wettkletterteam schon bisher erfolgreich", freut sich die Trainerin der Wettklettergruppe auf die Turmchallenge.

Ab auf den Turm!

"Die Konzentration liegt nun mehr auf den sportlichen Aktivitäten", betont Macher, dass Klettererprobte den Turm benützen können. „Eintrittschips sind in der Apotheke in Brückl und im Gasthaus Schattleitner erhältlich".


Die Turmchallenge
Am 5. Juni findet ab 10 Uhr in der Boulder- und Kletteranlage Brückl die Turmchallenge (KFW Kärnten Klettercup), U8 bis U16, statt. Erwartet werden an die 70 Starter aus ganz Kärnten.
Anmeldung: www.wettklettern.org;

Der Verein
Die Naturfreunde Brückl wurden vor 23 Jahren gegründet. Der Verein zählt 580 Mitglieder, die aus ganz Kärnten stammen. Obmann ist Manfred Macher.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.