02.11.2017, 15:18 Uhr

Die St. Veiter Faschingsgilde hat einen neuen Präsidenten

Martin Kircher ist der neue Präsident (Foto: Fagi St. Veit)

Vieles neu ist bei der St. Veiter Faschingsilde. Am 11.11. erfolgt das offizielle Faschings-Opening. Der Name des neuen Herzogs wird noch nicht verraten.

ST. VEIT. Kurz vor Eröffnung der neuen Faschingssaison am 11.11.2017 wurde ein Wechsel an der Vereinsspitze der Faschingsgilde St. Veit vollzogen. Der bisherige Vizepräsident Martin Kircher übernimmt ab sofort die Funktion des Präsidenten, als neuer Vizepräsident wurde der St. Veiter Anwalt Michael Huber einstimmig gewählt.

Verjüngtes Präsidium

Seit 2014 war Robert Ruhdorfer Präsident der Faschingsgilde. Er hat das Zepter damals von Hannes Pugganig übernommen, der zwölf Jahre im Amt war. Der bisherige Präsident Robert Ruhdorfer bleibt der Faschingsgilde im Vorstand treu.
Der Wechsel im Vorstand war als Teil einer Entwicklungsidee des Vereins ein geplanter Vorgang. "Alle paar Jahre soll künftig das Präsidium verändert werden. Das soll Innovation und neue Ideen bringen", sagt der neue Präsident Martin Kircher. Neu im Präsidium, dem Vorstand der Faschingsgilde St. Veit, sind neben Kircher und Huber Hannes Pugganig als Generalsekretär, Ruhdorfer als Schriftführer und Thomas Holzer als Elferrat.

Wer ist der neue Herzog?

Viel gerätselt wird in der Herzogstadt, wer den nun Herzog Froonz I. (Wirt Franz Taumberger aus Liebenfels) nachfolgen wird. Denn die St. Veiter Gilde sucht sich alle drei Jahre einen neuen Herzog.
"Wir verraten vorab nicht, wer der neue Herzog ist. Nur soviel: er stammt aus St. Veit", hütet Kircher weiter das Geheimnis um den großen Unbekannten. Spannend wird es also am 11.11., 19.19 Uhr, beim traditionellen Faschingsauftakt im Innenhof des Bürgerspitals St. Veit. Beim Narrenwecken werden zudem weitere Neuigkeiten verkündet: "Es gibt heuer wieder Neuaufnahmen, wie werden uns ein wenig verjüngen", spricht Kircher von mindestens zwei neuen Transpiranten.

Proben haben begonnen

Natürlich wird schon eifrig am neuen Programm gearbeitet. "Es gab bereist erste Proben", verrät Kircher. Auch in dieser Faschingssaison arbeitet Regisseur Peter Beck, Assistenz von Herbert Marktl, mit den St. Veiter Akteuren.

Zur Info
Herzog: noch bis 11.11. Herzog Froonz I. (Land- Gastwirt Franz Taumberger, „die Zechnerin“)
Präsident: Martin Kircher
Gilde: derzeit 18 Mitglieder
Mitwirkende: rund 100 Leute vor und hinter der Bühne

Das Faschingswecken
Am Samstag, 11. November, 19.19 Uhr, im Innenhof des Bürgerspitals St. Veit, offizielles Faschings-Opening. Mit Vorstellung des neuen Herzogs und Aufnahmen neuer Gildenmitglieder/Transpiranten. Im Anschluss kleine Schmankalan.

Sitzungstermine 2018
14.01. Familiensitzung um 14:30 Uhr
20.01. Premiere
27.01. 2. Sitzung
02.02. 3. Sitzung
03.02. 4. Sitzung
09.02. 5. Sitzung
10.02. 6. Sitzung
Beginn jeweils um 19:30 Uhr in der Blumenhalle St.Veit/Glan
Kartenreservierungen sind ab sofort unter www.namla.at oder www.oeticket.com möglich.

13.02. Faschingdienstag, Umzugsbeginn um 13.30 Uhr
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.