19.09.2016, 14:31 Uhr

Eine Klagenfurter Schule, nicht nur für Models

Edith Reitzl betreibt eine Schule für Models und Persönlichkeit in Klagenfurt (Foto: Attisani)

Modelschule in Klagenfurt startet in das neue Semester. Die WOCHE verlost eine Teilnahme dafür.

KLAGENFURT. Seit 30 Jahren bewegt sich die Klagenfurterin Edith Reitzl erfolgreich in der Modelbranche. Seit geraumer Zeit betreibt sie auch eine Model- und Persönlichkeitsschule in Klagenfurt. Am 10. Oktober geht das neue Semester los. Die WOCHE verlost dafür einen Ausbildungsplatz (siehe Infobox).

Berufswunsch: Model

"Der Wunsch Model zu sein, ist bei jungen Leuten nach wie vor gleich stark", spricht Reitzl aus Erfahrung. Die Möglichkeiten sich Aufmerksamkeit zu verschaffen haben sich aber durch die sozialen Netzwerke stark ausgeweitet. Und: "Auch viele Castings erhöhen das Angebot für junge Leute", so Reitzl.
In ihrer Schule bereitet sie junge Leute auf das Parkett der Modelbranche vor. "Es geht vor allem darum, dass junge Menschen die Scheu davor verlieren, sich zu präsentieren", berichtet sie aus dem Alltag. Bewegung, Rhetorik und Umgangsformen stehen auf dem Plan. "Junge Leute haben oft zu wenig Mut, sich zu präsentieren", weiß die Expertin, "weil sie fälschlicher Weise glauben, das hat mit Selbstverliebtheit zu tun."

Nicht nur für Models

An den Einheiten in der Schule nehmen aber keineswegs nur angehende Models teil. Der Grund: Reitzl legt großen Wert auf Umgangsformen. Und: Diese sind für jeden Menschen von großer Bedeutung. "Zu 80 Prozent geht es bei mir um die Bildung der Persönlichkeit", erklärt sie.
Gerade junge Menschen seien froh, wenn sie Regeln und Vorgaben erhalten würden. Reitzl: "Ohne Orientierung kann sich die Persönlichkeit nicht entwickeln." Oberstes Gebot sei dafür die "Wertschätzung für andere". "Höflichkeit ist immer aktuell", bringt sie es auf den Punkt - von Augenkontakt über Handgeben bis hin zum Machen von Komplimenten.
"Viele müssen auch lernen, Komplimente anzunehmen", meint Reitzl. Vor allem junge Männer würden damit Schwierigkeiten haben. An der Bedeutung von Komplimenten will sie keinen Zweifel aufkommen lassen: "Sie sind ein Schmiermittel für den Alltag."
Ähnliches gilt für gepflegtes das Äußere. "Solche Menschen sind erfolgreicher", weiß sie. Vor einer Maskerade warnt die Expertin aber. "Gepflegtes Auftreten hat nicht mit künstlicher Schönheit zu tun."

Am 10. Oktober startet Edith Reitzl mit ihrer Modelschule in das neue Semester. Am 4. Oktober gibt's den Info-Abend in der Learn Factory in der Radetzkystraße (18.30 Uhr).

Zur Sache - Gewinnspiel:

Die WOCHE vergibt einen Platz in der Modelschule für ein Semester.

Mitmachen: Einfach Foto hochladen und zum Bild eine Begründung schreiben, warum Sie den Platz ergattern wollen.

Der Gewinner oder die Gewinnerin wird aus allen Teilnehmern von einer Jury ausgewählt.

Einsendeschluss ist der 30. September.

So geht es um Gewinnspiel:

Die Aktion ist bereits beendet!

10 Bilder zur Aktion:

1
1
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.