04.09.2014, 11:20 Uhr

Feuerwehr bildete sich in Nordamerika weiter

Die St. Veiter Feuerwehrmänner in Nordamerika. Die Reise wird den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben. (Foto: KK/Feuerwehr)
ST. VEIT. 36 Feuerwehrmänner aus dem Bezirk St. Veit genossen für zwölf Tage den "American Way of Life". Es wurden Feuerwehren in New York und Toronto besucht.

Festzug und Sightseeing

Höhepunkt war die Teilnahme der St. Veiter Abordnung am Festzug der Feuerwehr in Cetronia (Pennsylvania), die ihren neunzigsten Geburtstag feierte. Natürlich wurden während der Reise auch Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue, das Empire State Building, der Times Square, der Central Park oder die Niagara-Fälle besucht.


Unvergessliche Reise

Die Feuerwehrmänner genossen die Rundreise in Nordamerika und nahmen unvergessliche Eindrücke mit in die Heimat. "Wohlbehalten zurück in der Heimat werden alle noch auf diese erlebnisreiche Reise zurückblicken", ist Bezirksfeuerwehrkommandant Egon Kaiser überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.