09.09.2014, 13:51 Uhr

Fünf Millionen flossen in die Sanierung der Schule

Vierzehn Klassen der Volksschule wurden mit neuen Schulmöbeln ausgestattet. Rund 120.000 Euro wurden dafür aufgewendet (Foto: KK)
ST. VEIT. ST. VEIT. Rechtzeitig zum Schulbeginn präsentiert sich die Volksschule St. Veit im neuen Gewand. Seit 2010 wird das Schulgebäude schrittweise in den Sommerferien saniert. Die Renovierungsarbeiten sollen im Sommer 2015 fortgesetzt werden. Heuer wurden die Fassade und die Fenster erneuert. 230.000 Euro wurden investiert. Für vierzehn Klassenräume wurden um 120.000 Euro neue Möbel angeschafft. Im Trakt der ehemaligen Sonderschule wurde die gesamte Heizungsanlage um 220.000 Euro erneuert.

Fünf Millionen investiert

Im nächsten Sommer sollen die Fassade im Hof, die Klassen in der ehemaligen Sonderschule und das Dach erneuert werden. "Wir werden noch einmal 600.000 Euro investieren. Bisher haben wir rund fünf Millionen Euro für die Sanierung aufgewendet", sagt Bürgermeister Gerhard Mock.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.