21.10.2014, 13:06 Uhr

Gemeinschaft macht Garzern lebenswert

Engagement: Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Garzern und Bürgermeister Martin Grube

In Garzern werden von der Dorfgemeinschaft fleißig Unterschriften für die Dorfwahl gesammelt.

GARZERN, KAPPEL. Rund 300 Unterschriften hat die Dorfgemeinschaft Garzern für die WOCHE-Dorfwahl bereits gesammelt. "Wir haben noch mehrere Listen, auf denen gesammelt wird", sagt Obfrau Gabi Moser. Die Dorfgemeinschaft wurde vor fünf Jahren gegründet und ist mittlerweile das Rückgrad des Dorfes im Krappfeld. "Wir wollen gemeinsam in der Garzen etwas weiterbringen und jeder hilft jedem", sagt die Obfrau und weiter: "Es gibt keinen runden Geburtstag, den wir nicht gemeinsam feiern."


Wirtshaus ist Treffpunkt

Der Mittelpunkt der Ortschaft ist das Wirtshaus. "Es ist wie das Wohnzimmer des Ortes, jeder ist willkommen und wir reden über Probleme und sammeln Ideen, wie wir Garzen noch lebenswerter machen können", sagt Moser. Auch der Kappler Bürgermeister Martin Gruber outet sich als Fan der Ortschaft: "Die Gemeinschaft in dem Dorf ist einfach einzigartig. Jeder ist willkommen und alle helfen, wenn etwas zu tun ist."
Falls Garzern bei der WOCHE-Dorfwahl gewinnt, wird natürlich im Wirtshaus gefeiert. "Wir organisieren ein großes Fest und laden jede Person ein, die für uns gestimmt hat", verspricht Moser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.