17.09.2014, 09:05 Uhr

Hurra, hurra - der Kasperl der ist wieder da!

Einmal im Monat gastieren Kasperl, Räuber, Rumpelhexe und Freunde in St. Veit.

Fast jeder kennt ihn, den kleinen Mann mit der roten Zipfelmütze, den Kasperl. Kasperls Abenteuer lassen die Herzen der kleinen Zuschauer höher schlagen und Erinnerungen der Großen wieder wach werden. Einmal im Monat gastiert das Kasperltheater in St. Veit.

Gewaltfrei, spaßig und spannend
Andreas Ulbrich, Puppenspieler und der Mann hinter Kasperl, erklärt: "Das Kasperltheater bietet lustige, gewaltfreie Unterhaltung. Früher wurde oft geprügelt, das gibt es schon längst nicht mehr. Heute werden Märchen oder klassische Kasperlgeschichten mit Spaß und Spannung gespielt."

Besser als fernsehen
Die Kinder sind begeistert. Franziska Pfandl, 7 Jahre, erzählt: "Ich war schon öfter hier. Es ist einfach lustig und viel besser als fernsehen." Ihre Freundin Amelie Radinger ergänzt: "Ich freue mich immer auf den Kasperl. Obwohl mir die Hexe am besten gefällt."

Lebendiges Spiel
Die Brüder Maximilian (4) und Alexander (3) Boben sind ebenfalls regelmäßige Besucher. "Im Theater ist es spannend und viele andere Kinder sind hier. Das ist super", sind sich die zwei einig.
Elisas Ellersdorfer (7) ist mit Schwester Hannah (3) und seiner Patentante gekommen. Voll Vorfreude erzählt er: "Ich freue mich immer auf den Kasperl und die tollen Abenteuer. Der Kasperl ist so lustig."

Viele Besucher
Veranstaltet wird das Kasperltheater vom Stadtmarketing St. Veit gemeinsam mit zwei Puppenspielern. Dazu Doris Bader vom Stadtmarketing: "Das Theater wird gut angenommen. Im Schnitt kommen circa fünfzig Kinder mit Begleitpersonen, worüber wir uns sehr freuen."
Veranstaltungsort ist der Rathaushof in St. Veit. Eintritt sind fünf Euro pro Person. Der nächste Termin ist am 23. Oktober 2014.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.