16.09.2016, 15:30 Uhr

Jugendliche reisten wieder nach Taizé

TAIZE. Bereits zum fünften Mal organisierte Pastoralassistentin Martha Weisböck eine Reise nach Taizé. 18 Jugendliche nahmen wieder daran teil, um den Esprit dieses Ortes zu erleben. Taizé ist ein kleiner Ort in Frankreich, in dem sich vor 70 Jahren eine ökumenische Brüdergemeinschaft angesiedelt hat.

Täglich drei Mal in die Kirche zu gehen, gehörte genauso dazu, wie die biblischen Texte in Kleingruppen zu besprechen, an verschiedenen Workshops teilzunehmen, fröhlich singend die Toiletten zu putzen und am Boden sitzend das einfache Essen zu genießen.

Die Jugendlichen treffen sich auch weiterhin regelmäßig im Pfarrzentrum St. Veit zum Taizégebet um durch die meditativen Gesänge zur Ruhe zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.