16.11.2017, 08:30 Uhr

Kartoffelfest an der Volksschule Hüttenberg

Die Kartoffeln schmeckten den Kindern (Foto: KK)
HÜTTENBERG. Die Volksschule Hüttenberg besitzt schon seit langem einen Schulgarten. In den letzten beiden Jahren wurde dieser durch Obstbäume, Beerensträucher, eine Kartoffelpyramide und eine Kräuterspirale erweitert. Bei der Ernte halfen alle tatkräftig mit.
Die logische Folge war ein Kartoffelfest, das heuer bereits zum zweiten Mal stattfand.

Kulinarische Highlights

Nachdem die Kartoffeln geerntet waren, wurden sie gewaschen und gekocht. Ein Joghurtdip mit Kräutern aus dem eigenen Schulgarten wurde von den Schülern zubereitet. Sowie Butter und Salz durften bei dieser köstlichen Mahlzeit ebenfalls nicht fehlen. Zum Kartoffelfest waren auch die Schulabgänger der letzten vierten Schulstufe eingeladen.

Lustiges "Bauerngolf"

Beim „Bauerngolf“ flogen dann die Gummistiefel um die Wette, was den Kindern sichtlich Spaß machte. Zum Abschluss wurde am offenen Feuer noch „Steckerlbrot“ gebacken.
„Ein wirklich gelungener Nachmittag“, fanden Direktorin Christine Musitsch, ihr Lehrerteam samt Freizeitbetreuerin und natürlich auch die Kinder.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.