02.06.2017, 11:07 Uhr

LFS Althofen holte bei Wettbewerb den 2. Platz

Caroline Weinberger aus Lavamünd sicherte sich den sensationellen 2. Platz (Foto: KK)

Einen großartigen Erfolg erzielte die LFS und Agrar-HAK Althofen beim 1. Tierbeurteilungswettbewerb der Landwirtschaftlichen Schulen in Österreich.

ALTHOFEN. Einen großartigen Erfolg erzielte die Landwirtschaftliche Fachschule Althofen und Agrar-HAK Althofen beim 1. Tierbeurteilungswettbewerb der Landwirtschaftlichen Schulen in Österreich, der von „europea austria“ veranstaltet wurde. Der Wettbewerb fand im Rinderzuchtzentrum Traboch in der Steiermark statt.

2. Platz für Caroline Weinberger

Die Teilnehmer konnten aus den Rassen Fleckvieh, Braunvieh und Holstein wählen. "Beim Fleckvieh waren erwartungsgemäß mit 66 Teilnehmern die meisten Bewerter am Start", berichtet LFS-Direktor Sebastian Auernig. Aus der von Franz Missoni betreuten und von Matthias Auernig geschulten vierköpfigen Schülergruppe aus Althofen konnte Caroline Weinberger aus Lavamünd den sensationellen 2. Platz erreichen. "Die LFS und Agrar-HAK Althofen gratuliert herzlich und bedankt sich bei Kärntnerrind für die Unterstützung", so der Direktor.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.