15.09.2016, 08:00 Uhr

Melanie Kofler: "Es ist die fünfte Jahreszeit"

Walter Motschuinig und Melanie Kofler freuen sich bereits auf den 655. St. Veiter Wiesenmarkt im St. Veiter Festzelt (Foto: KK)

Das St. Veiter Festzelt ist auch heuer ein Fixpunkt auf der Wies'n.

ST. VEIT (stp). Das ganze Jahr sind Melanie Kofler und Walter Motschuinig mit den Planungen für den nächsten Wiesenmarkt beschäftigt. "Der Wiesenmarkt ist immer präsent. Man muss sich aber nicht nur Gedanken über die eigenen Pläne machen. Die steigenden Auflagen der Behörden zwingen einen immer zu handeln", erzählt Kofler.

Registrierkassenpflicht

Heuer ist auf der Wies'n vor allem die Einführung der Registrierkasse ein Thema gewesen. Obwohl im St. Veiter Festzelt schon seit längerer Zeit eine Kasse vorhanden war, werden die Betreiber vor neue Aufgaben gestellt. "Vor allem die Theke wird zu einer Herausforderung. Wenn da 200 Leute ein Bier wollen, wird das mit dem Bonieren problematisch."

Überzeugen wollen Kofler und Motschuinig wieder mit ihrem vielfältigen Unterhaltungsprogramm sowie der großen Speisekarte, wie Kofler meint: "Wir haben durchgehend Musik und auch sehr viel Platz im großen Zelt. Weiters gibt es bei uns für jeden etwas zu essen. Das taugt den Leuten seit Jahren."

Das Programm-Highlight steigt am Dienstagabend mit der Wahl des besten Schlagers, präsentiert von "Die Tiger" und moderiert von Seppi Rukavina.
"Die Wies'n ist für uns die fünfte Jahreszeit und vermittelt einfach eine eigene Lebensphilosophie", freut sich Melanie Kofler schon auf den Marktbeginn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.