23.11.2016, 07:00 Uhr

Schöner Adventstand im Herzen von Pulst

Helena, Elena, Magdalena und Adrienne (von links) besuchen die Volksschule Liebenfels. Die Schule ist beim Adventmarkt mit drei Ständen vertreten.

Der Verein „Pulster Dorfleben – aktiv“ lädt am Wochenende zum Adventmarkt für den guten Zweck.

PULST. Zum 7. Mal findet der Adventmarkt in Pulst ober Liebenfels statt – und gilt längst als Geheimtipp. Der Verein „Pulster Dorfleben – aktiv“ zeichnet für die Organisation verantwortlich und lädt zum Adventstand.


23 Standln in Pulst

Am ersten Adventwochenende besteht daher die Möglichkeit, bei 23 Standlern heimische Produkte und Kunstwerke zu erwerben.
"Camphill Liebenfels ist beispielsweise mit zwei Ständen vertreten. Bei uns erhält man neben weihnachtlicher Deko auch Krippen, Düfte, Schönes aus Ton und Holz sowie natürlich Adventkränze", macht Johann Kirisits auf die Adventkranzsegnung am Sonntag aufmerksam.
Der Verein selbst sorgt mit Bratwürsten, Gulaschsuppe und Co. für das leibliche Wohl. "Kuchen und Torten stammen von der Bevölkerung", macht Kirisits auf den guten Zusammenhalt im Dorf aufmerksam.

Zusammenhalt ist groß

"Beim Aufbau der Standln helfen an die 15 Personen. Sie wissen, dass wir für den guten Zweck arbeiten", freut sich Kirisits. Denn die Einnahmen kommen Personen aus dem Gemeindegebiet zugute.
Der Verein „Pulster Dorfleben – aktiv“ mit Hannes Zleptnig, Bruno Vallent, Kirisits, Helmut Komposch und Gerold Leitner belebt so nicht nur das Dorf, sondern setzt sich auch intensiv für die Gemeinschaft ein. "In den letzten Jahren konnten wir an die 18.000 Euro spenden", sagt Leitner. Größtenteils hilft der Verein anonym. So kommen die Einnahmen der Vereinsstandln auch heuer wieder einem karitativen Zweck zugute.

Sie bringen Leben ins Dorf

Neben dem Adventstand in Pulst haben die Mitglieder in den letzten Jahren diverse Veranstaltungen wie ein Fassdaubenrennen oder einen großen Kirchtag zu Christi Himmelfahrt organisiert.
Um die alte Linde am Kirchplatz haben die fünf Freunde eine Bank gebaut. "Wir wollen das Dorf mit unseren Aktionen beleben und setzen uns für Pulst und die Gemeinde ein", sagt Leitner.

Volksschule hat Standln in Pulst

Beim "Adventstand in Pulst" am Wochenende mit dabei ist auch die Volksschule Liebenfels. Gleich an drei Ständen werden Duftsäcke, Kerzen, Tonprodukte und weihnachtliche Dekoartikel verkauft. Kinder, Eltern und Lehrer zeichnen dafür verantwortlich.

Süße Schneemänner

"Die Eltern betreiben die Stände und haben zudem sehr viel gebastelt", dankt Gerold Leitner. Der Volksschuldirektor spricht auch Gudrun Edlinger Dank aus: Die Werklehrerin hat in den letzten Wochen mit den Schülern Zauberhaftes wie kleine Schneemänner und wunderschöne Sterne gebastelt.
"Der Reinerlös der Schul-Standln kommt unseren Schüler zugute: Mit dem Geld steht ein Besuch beim Stadttheater Klagenfurt am Programm", verrät Leitner, Mitglied des Vereines Pulster Dorfleben – aktiv".

Adventkränze mitnehmen!

Aktiv mit dabei sind die 110 Kinder und 14 Stammschullehrer am Sonntag, dem 27. November: Die Schüler gestalten zusammen mit Senioren vom betreubaren Wohnen Liebenfels die Adventmesse mit Adventkranzsegnung.


Freitag, 25. November
18 Uhr Livemusik mit der Gruppe „Midlife". Stand ab 16 Uhr.

Samstag, 26. November
18 Uhr Konzert mit „Projern Gospel Singers" und Bläserquartett der Blasmusik Frauenstein. Stand ab 16 Uhr.

Sonntag, 27. November

10 Uhr Adventmesse mit Adventkranzsegnung. Für die musikalische Gestaltung zeichnet die Volksschule Liebenfels verantwortlich. Stand ab 10 Uhr. Um 17 Uhr Adventlesung. Musikalische Begleitung durch das Bläserensemble Ambrassador.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.