07.12.2017, 08:18 Uhr

Schwelbrand in einem Wohnhaus in der Gemeinde Metnitz

Schwelbrand in der Gemeinde Metnitz: Im Einsatz stand die FF Metnitz (Foto: KK)

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

METNITZ. Gestern in der Früh kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Metnitz zu einem Schwelbrand. Der Brand entzündete sich im Heizraum des Wohnhauses eines 37-jährigen im Bereich von dort gelagertem Anzündpapier und Anzündholz. Der Brand griff aus bisher ungeklärter Ursache auf die Isolierung des Boilers über.

Bewohner verständigen die Feuerwehr

Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Hausbewohner auf den Brand aufmerksam und verständigten die Feuerwehr Metnitz. Diese konnte den Schwelbrand rasch löschen.
Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.