10.10.2017, 17:00 Uhr

Selbsthilfegruppe für Frauen zur Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch startet

2013 gründete die gebürtige Micheldorferin die Selbsthilfegruppe für Frauen zur Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch (Foto: WOCHE)

Birgit Weiss führt die Selbsthilfegruppe für Frauen zur Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch.

BEZIRK ST. VEIT. Birgit Weiss gründete 2013 die Selbsthilfegruppe für Frauen zur Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch. Es ist bis heute die einzige Selbsthilfegruppe dieser Art in Kärnten. Aufgrund mehrerer Anfragen möchte Weiss nun wieder eine Gruppe initiieren. Der Ort, wo die Treffen stattfinden, richtet sich auch nach den Teilnehmern, die aus ganz Kärnten stammen (siehe Info-Box).

Anonymität wird gewahrt

"Die Anonymität ist sehr wichtig. Alles, was in der Gruppe erzählt wird, bleibt in der Gruppe. Verschwiegenheit ist oberstes Gebot", sagt Weiss. Sie bietet Betroffenen auch Einzelsitzungen an.
Das Schlimmste ist, nicht über das Erlebte sprechen zu können. Daher sei das Aufeinandertreffen in der Gruppe so wichtig, wo man sich gegenseitig austauschen kann. "Es gibt natürlich auch Frauen, die sich in der Selbsthilfegruppe nicht wohl und sicher fühlen, beziehungsweise noch nicht so weit sind, ihre negativen Erfahrungen den anderen mitzuteilen", so Weiss. Es gebe keinen Zwang, sich der Gruppe anzuvertrauen. "Es bleibt den Frauen überlassen, wie viel sie preisgeben möchten". Oft entwickle sich aber auch eine eigene Gruppendynamik, die vorher nicht abzusehen ist.

In Kärnten schwierig

Weiss erzählt, dass es in Kärnten schwierig sei, eine Selbsthilfegruppe für Frauen zur Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch zu führen. "Die Frauen haben Angst, gesehen zu werden, die Scham ist sehr groß“. Weiss bitten Frauen aller Altersgruppen um Hilfe. "19-Jährige aber auch über 50-Jährige zählen zu den Betroffenen. Das Thema sexueller Missbrauch kennt kein Alter".

Nähere Infos
Birgit Weiss stammt aus Micheldorf. Die Flugbegleiterin ist ausgebildete Sexualberaterin/pädagogin mit Schwerpunkt Missbrauch sowie Yoga-Lehrerin.

Je nach Anmeldungen trifft sich die Selbsthilfegruppe in St. Georgen am Längsee oder Althofen. Der Start der Gruppe steht noch nicht fest, dieser wird mit den Betroffenen abgestimmt.

Nähere Infos bei Birgit Weiss unter 0650/42 68 358.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.