19.08.2016, 12:59 Uhr

St. Veit ist mit der Bahn gut erreichbar

St. Veit ist mit Bahn und Bus gut erreichbar - sagt der Verkehrsclub (Foto: WOCHE)

Der Verkehrsclub Österreich stellt den Öffis gut Noten aus, wenn es um Fahrten nach St. Veit geht.

ST. VEIT. Eine Erhebung des Verkehrsclubs zeigt: Es gibt große Unterschiede, wenn es um die Erreichbarkeit von regionalen Gebieten mit Öffis geht. Die gute Nachricht: St. Veit ist mit Bus und Bahn im Kärnten-Ranking an vorderer Stelle.
Im Detail: Bei den Orten mit weniger als 20.000 Einwohnern schneiden Spittal und St. Veit sehr gut ab. Für Ferlach, St. Andrä, Völkermarkt und Hermagor gilt das nicht - die Orte stehen am unteren Ende der Liste. Als ebenfalls gut erreichbar stuft der VCÖ die Draustadt ein. Nur Villach steht in der Hitliste vor St. Veit und Spittal. Österreichweit aber schafft es kein Kärntner Ort unter die Top fünf, wenn es um öffentliche Erreichbarkeit geht. Platz eins geht an Wörgl in Tirol.
VCÖ-Sprecher Christian Gratzer ortet im Allgemeinen großes Potenzial für Car-Sharing in regionalen Zentren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.